| news | incoming

St. Johann: 9 "JO"-Highlights


Spuk am Geisterberg
Die Tourismusregion „JO“, St. Johann in Salzburg, setzt auch in der Sommersaison 2022 wieder auf das Zielpublikum Familie mit Kindern. Neben der Salzburger Natur- und Bergkulisse sorgen der Geisterberg oder der neue „JO“ Adventure Minigolf-Parcours für einen Ausflug mit Qualitätsgarantie.

Das Kinderferienprogramm von „JO“ Salzburg ist mit geführten Märchenkräuterwanderungen, Kinderyoga-Veranstaltungen oder Ausflügen zum Bauernhof gut bestückt. Um keine Langeweile aufkommen zu lassen, setzt „JO“ Salzburg in den Sommerferien auf neun abenteuerliche Highlights:

1. Kleine HeldInnen, große Höhenflüge

Klettern, Hangeln und Balancieren liegen im Trend. „JODYs Baumparcours“ am Hahnbaum bietet ein Klettervergnügen in bis zu 20 Metern Höhe. Mitten im Wald stehen vier verschiedene Routen mit 30 Stationen zur Auswahl. Ein vormontiertes Stahlnetz sorgt für das gewünschte Sicherheitsgefühl – eine zusätzliche Ausrüstung ist für die Benutzung nicht notwendig. Der Baumparcours ist kostenlos nutzbar.

2. Minigolf im XXL-Format

St. Johann in Salzburg lockt mit vielen Highlights. Von der Pongauer Almenwelt, dem Pongauer Dom bis hin zum Geisterberg – unter Einbindung natürlicher und historischer Ressourcen wird den Gästen im Zuge einer Minigolftour eine spielerische Reise durch die Region ermöglicht. In der 18-Loch-Minigolfanlage wurden die Sehenswürdigkeiten maßstabsgetreu nachbearbeitet.

3. Geister und Klettertürme

Am Geisterberg spukt es: Der Kinder-Erlebnispark am 1.787 Meter hohen Gernkogel bleibt für Familien mit Kindern eine beliebte Ausflugsadresse in der Region. Selbst die Fahrt in den Park wird mit dem Geisterzug zum Spektakel. „Gspensti & Spuki“ begleiten die BesucherInnen durch vier geisterhafte Welten, die von den Elementen Luft, Feuer, Erde und Wasser geprägt sind. Auch einen Besuch wert, sind das Geisterschloss oder die Klettertürme.

4. Surfen in den Alpen

Ein erfrischendes Sommervergnügen bringt das „Upstream Surfing“ an der Salzach. Die neue Trendsportart ist eine Mischung aus Riversurfen und Wakeboarden und erfordert lediglich Schwimmkenntnisse als Voraussetzung. BesucherInnen benötigen dazu keine Surferfahrun, die nächsten Termine finden am 09./10. Juni, 14./15. Juli, 11./12. August sowie am 08./09. September 2022 statt (Dauer jeweils 2 Stunden).

5. Kinderwoche der Superlative

Die Kinderwoche der Salzburger Alpen „JoKiWo“ findet wieder vom 09. bis 15. Juli 2022 statt und erhält ein kulturelles Upgrade: Erstmals wird die berühmte Mozart-Oper „die Zauberflöte“ von der Philharmonie Salzburg interpretiert und den Kids und Teens auf spielerische Art und Weise nähergebracht. Ein Ausflug zum „Drachi’s Klettersteig“, ein Puppentheater im Stadtpark Pavillon sowie ein großer Kindertag mit Luftburgen und Rätsel-Rallyes im Stadtzentrum von St. Johann runden das Programm ab.

6. Tobende Wasserfälle

Für Abkühlung an heißen Sommertagen sorgen nicht nur die Natur- und Bergseen in der Region. Die vier Kilometer lange Liechtensteinklamm zählt zu den Top-Sehenswürdigkeiten im Salzburger Land. Für Gäste sind rund 1.000 Meter zugänglich, die architektonisch beeindruckende Wendeltreppe „Helix“ führt dabei tief in die Klamm. Am Ende der Schlucht wartet ein 50 Meter hoher Wasserfall, den man von einer Plattform aus bewundern kann.

7. Picknick im Grünen

Saftig grüne Almwiesen, rundherum dichte Wälder, das Rauschen des Baches als Hintergrundmusik und ein Ausblick, der zum Schwärmen verleitet – in St. Johann müssen sich Gäste nicht lange auf die Suche nach einem idyllischen Plätzchen für das Picknick begeben. Den prall gefüllten Warenkorb mit St. Johanner Spezialitäten lässt es sich beim Tourismusverband vorab buchen (2 – 4 Personen) und individuell zusammenstellen.

8. Auf den Sattel, fertig, los

Ideal für die ganze Familie: eine Radtour am Tauernradweg. Diese führt von St. Johann nach Werfen, vorbei an zahlreichen Spielplätzen, Sehenswürdigkeiten und Schwimmbädern. Nach so viel Bewegung an der frischen Luft ist der Hunger groß. Viele gemütliche Einkehr-Hütten laden zum Verweilen ein. Dabei sollte sich niemand die Pinzgauer Kasnocken oder die Salzburger Nockerl entgehen lassen.

9. Ab in die Kulturhauptstadt

Wer einmal in den Zauber der weltberühmten Mozartstadt eingetaucht ist, kann sich diesem nicht mehr entziehen. Nein, wir übertreiben nicht. Die Stadt Salzburg zählt zu den schönsten Städten der Welt. Kirchen, Schlösser, Klöster und Bürgerhäuser vom Mittelalter bis zum Barock prägen das Stadtbild. Und das Beste daran: Nur rund 60 Kilometer trennen Salzburg von St. Johann. Einem kulturellen Tagesausflug steht somit nichts im Wege.

Mehr Information zu St. Johann in Salzburg sind HIER zu finden. (red)


  Jokiwo, jo salzburg, st johann, kinderwoche, familie, familienurlaub, ausflug, minigolf, abenteuer, reiten, geisterberg


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Sandra Zurek

Autor/in:

Nach 10 Jahren ist Sandra Zurek zum Profi Reisen Verlag zurückgekehrt und zeichnet aktuell neben Vermarktung und Medienkooperationen auch für Redaktion verantwortlich.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.