| news | karriere» hotel

DR Hospitality: Karl J. Pojer neuer CEO


Der mehrfach ausgezeichnete Touristiker wurde mit Januar 2022 zum neuen CEO der DSR-Gruppe berufen, im Gespräch mit tip-online betont der gebürtige Österreicher das Ziel, den Wachstumskurs am österreichischen Markt voranzutreiben.

Karl J. Pojer ist neuer CEO Touristk der DR Hospitality (Bild: DR Hospitality)

Zuletzt als CEO von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten tätig, blickt Karl J. Pojer eine internationale Karriere in der Reisebranche mit Führungspositionen in der Businesshotellerie, Ferienhotellerie, Clubhotellerie und Kreuzfahrt Stationen in USA, Deutschland, Belgien und Portugal bei führenden Hotelmarken wie Kempinski Hotels, Sheraton Hotels und Pestana Hotels, Resorts & Casinos zurück. Seit 1996 war er in unterschiedlichen leitenden Positionen im TUI Konzern tätig, unter anderem als CEO beim Robinson Club. Als Chairman des Leadership Councils von CLIA Deutschland, dem Branchenverband der deutschen Kreuzfahrtindustrie, repräsentiert Pojer auch seit 2016 die Kreuzfahrtbranche in Deutschland.

Entwicklungspotenzial für Österreich

Die DSR-Gruppe ist mit über 1 Mio. Gästen, rund 1.600 Mitarbeitern und 17 Hotels einer der größten Akteure im deutschsprachigen Hospitality-Markt. Als Joint Venture der Deutschen Seereederei und der DER Touristik Group zählen zum Portfolio der DR Hospitality die Marken A-ROSA, aja, Henri Hotels, Hotel Neptun und Hotel Louis C. Jacob. Der Zusammenschluss mit der beliebten Marke des REWE-Konzerns vergangenen Herbst soll den Ausbau zum Marktführer im umweltfreundlichen, erdgebundenen und nachhaltigen Tourismus in Europa festigen. Darüber hinaus hat sich Pojer als neuer CEO zum Ziel gesetzt, die Präsenz in Österreich weiter auszubauen, die Bekanntheit der einzelnen Produktmarken zu stärken und damit die Gästezahl maßgeblich zu erhöhen. Neben dem bewährten Alpenjuwel A-ROSA Hotel in Kitzbühel sowie Boutique-Hotel HENRI in Wien könnte sich der heimische Markt demnach auf weitere spannende Projekte freuen. (red)

„Nach dem erfolgreichen Joint Venture mit dem starken Touristikpartner DER Group stehen die Weichen jetzt auf nachhaltiges Wachstum aller Hotelmarken an Top-Standorten in der Ferien- und Stadthotellerie. Der Zeitpunkt, bestehende und neue innovative Marken auszubauen und das unter der Komponente der Nachhaltigkeit, bietet exzellente Marktchancen“, weiß Pojer. 
„Mit Karl J. Pojer gewinnen wir einen allseits renommierten und geschätzten Kenner der Touristik mit einer langjährigen und einzigartigen internationalen Expertise in allen Bereichen der Hotellerie, Kreuzfahrten und insbesondere der Markenführung im Premiumsegment. Seine Maxime der Perfektion wird unsere Hotelmarken weiter stärken und unseren Wachstumskurs vorantreiben“,freut sich Horst Rahe, geschäftsführender Gesellschafter der DSR-Gruppe, über den Neuzugang.

  dr hospitality, dsr-gruppe, A-ROSA, aja, Henri Hotels, Hotel Neptun, Hotel Louis C. Jacob, DER Touristik, joint venture, ferienhotellerie, karl j pojer, ceo


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Sandra Zurek

Autor/in:

Nach 10 Jahren ist Sandra Zurek zum Profi Reisen Verlag zurückgekehrt und zeichnet aktuell neben Vermarktung und Medienkooperationen auch für Redaktion verantwortlich.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.