| news | destination

Uganda: neue Einreisebestimmungen ab 17. September


Highlight in Uganda - die Gorillas
Für Reisende gelten ab 17. September geänderte Bestimmungen für die Einreise nach Uganda.
 

Ursprünglich waren die neuen Regelungen schon für heute, 3. September, angekündigt. Kurzfristig wurde die Implementierung dann allerdings auf 17. September aufgeschoben. Bei Ein- und Ausreise müssen ausnahmslos alle Reisenden ein negatives PCR-Testergebnis vorlegen. Der Abstrich für den PCR-Test darf nicht älter als 72 Stunden sein. Reisende müssen deshalb einen negativen PCR-Nachweis vor Reiseantritt am Abflughafen vorlegen.

Der zweite PCR-Test erfolgt bei der Ankunft in Uganda. Die Maßnahmen gelten auch für Kinder, sind unabhängig von Impfstatuts und Herkunftsland und werden an allen Landesgrenzen, inklusive des internationalen Flughafens in Entebbe, angewandt.

Test & Fly

Bei Ankunft in Uganda sollten Reisende sich auf eventuelle Verzögerungen bei der Abfertigung und Einreise einstellen. Wer am Flughafen in Entebbe anreist, wird mit einem Shuttle-Bus zum nahegelegenen Testzentrum (4 Fahrminuten) gefahren. Dort unterziehen sich Touristen einer Fiebermessung bevor der zweite PCR-Abstrich erfolgen kann. Erst nach einem negativen Ergebnis können Touristen in das Land einreisen. Die Kosten in Höhe von 55 Dollar für den PCR-Test trägt der Reisende selbst. Es wird empfohlen, einen Termin für den PCR-Test in Uganda zu buchen. Terminvereinbarungen und weitere Informationen zu “Test & Fly” finden Sie hier.

Bei der Ausreise müssen Reisende ebenfalls ein negatives PCR-Ergebnis vorweisen. Auch hier ist es ratsam, vorab einen Termin in Kampala oder Entebbe zu buchen. Weitere Teststationen von „Test & Fly“ befinden sich in Nakasero und im „Medipal International Hospital“ in Kololo. Manche Hotels bieten einen besonderen Service an: Ein Arzt kann den PCR-Test ganz bequem in der Hotelanlage vornehmen und sendet das Ergebnis danach digital zu. (red.)

 


  uganda, einreise, covid-19, pcr test


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Herausgeberin / Chefredakteurin

Elo Resch-Pilcik, Mitgründerin des Profi Reisen Verlags im Jahr 1992, kann sich selbst nach 24 Jahren Touristik - noch? - nicht auf eine einzelne Lieblingsdestination festlegen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.