| news | flug

Winter 2021: Air France setzt auf Ziele in Europa und der Karibik


Air France Airbus A350
Air France passt ihr Streckennetz weiter an und verstärkt das Angebot zu Freizeit-Zielen.

Nach der Ankündigung des Starts von Flügen nach Sansibar (Tansania), Colombo (Sri Lanka) und Muscat (Oman) wird die Fluggesellschaft für die Wintersaison 2021 (Oktober 2021 - März 2022) ab Paris-Charles de Gaulle, Paris-Orly und Pointe-à-Pitre (Guadeloupe) sechs neue Flugstrecken anbieten.

Neue Services für den Winter 2021

Bei Abflug von Paris-Charles de Gaulle:

  • Teneriffa (Kanarische Inseln, Spanien): 2 wöchentliche Flüge montags und samstags ab 1. November 2021
  • Rovaniemi (Lappland, Finnland): bis zu 2 wöchentliche Flüge mittwochs und samstags vom 4. Dezember 2021 bis 5. März 2022

Bei Abflug von Paris-Orly:

  • Berlin und München (Deutschland): tägliche Flüge ab 31. Oktober 2021; diese Dienste werden zusätzlich zu den Air France-Flügen von Paris-Charles de Gaulle angeboten.

Bei Abflug von Pointe-à-Pitre (Guadeloupe):

  • Montreal (Kanada): 2 wöchentliche Flüge dienstags und freitags (Rückflug ab Montreal mittwochs und samstags) ab 23. November 2021
  • New York (USA): 2 wöchentliche Flüge mittwochs und samstags (Rückflug ab New York donnerstags und sonntags) ab 24. November 2021

Die Sommerrouten zwischen Paris-Charles de Gaulle und Sevilla (Spanien), Las Palmas (Kanarische Inseln, Spanien), Palma de Mallorca (Balearen, Spanien), Tanger (Marokko), Faro (Portugal), Djerba (Tunesien) und Krakau (Polen) werden in der Wintersaison 2021 fortgesetzt.

Sicher buchen mit Air France Protect

Air France biete derzeit vollständig änderbare Tickets für Reisen bis zum 31. Dezember 2021 an. KundInnenen können ihre Reservierung kostenlos ändern. Diese Änderungen betreffen das Datum und/oder den Zielohrte des Foges, unabhängig von den Tarifbedingungen. Die Flugdaten können bis zum Abflugtag des ersten Fluges geändert werden. Ist der Preis des neuen Tickets teurer, wird die Differenz in Rechnung gestellt. Weiters haben KundInnen die Möglichkeit, eine Ticketrückerstattung bis zum Abflug des ersten Fluges beantragen. Sollten die Tarifbedingungen des Teckets eine Rückerstattung nicht vorsehen, wird ein Gutschein ausgestellt, der ein Jahr gültig ist und dessen Rückerstattung jederzeit geantragt werden kann. (red)


  air france, winterflugplan, europa, karibik, sansibar, colombo, oman, tenefiffa, rovaniemi, berlin, münchen, montreal, new york, air france protect, umbuchung, refundierung, gutschein


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.