| news | technologie

rainmaker.travel: Technologie demokratisieren


Thomas Müller
Ursprünglich aus dem IT-Bereich kommend, lernte Thomas Müller vor 20 Jahren auch die Touristik – u.a. während seiner Tätigkeiten bei Thomas Cook und TUI – kennen. Seit 12 Jahren im südlichen Afrika sesshaft, hat Müller dann 2016 rainmaker.travel in Namibia gegründet, zunächst mit dem Ziel Hotels, Erlebnisanbieter und lokale Tour Operator zu unterstützen.

In der Zeit sei für ihn offensichtlich geworden, dass in den letzten 15 Jahren eine große Lücke zwischen Direktgeschäft und den gängigen Buchungsplattformen booking, expedia und Co entstanden sei. Habe der Kunde früher direkt gebucht, fühle er sich heute von den OTAs besser erreicht. rainmaker.travel stehe nicht nur für eine ganzheitliche digitale Gesamtlösung für touristische Anbieter, sondern stütze sich auch auf den sozialen Aspekt, Technologie zu demokratisieren und Chancengleichheit für Kleinst-, kleine – und mittlere Unternehmen zu schaffen, so Müller. „Häufig sind heute noch Systeme im Einsatz, die nur unzureichend miteinander kommunizieren. Es leidet die Effizienz, es entstehen unnötige Fehler, redundante Daten und unnötige Kosten.“ Hotels würden durch OTAs oft bis zu 70% ihres Deckungsbeitrages verlieren und seien „zum Handlanger der Plattformen geworden“. Nicht nur in Afrika sind die Einkünfte durch die OTAs aus dem Land getragen worden.

Wandel durch Digitalisierung

Nicht erst die Corona-Pandemie hat gezeigt, dass ein professioneller digitaler Auftritt bei Google, Instagram, Facebook oder LinkedIn längst unverzichtbar für nachhaltigen Erfolg ist. Da familiengeführte und unabhängige Unternehmen selten über SEO-, IT- oder Marketing-Spezialisten verfügen, gehören ansprechende und gut funktionierende Webseiten oder nachhaltiges Management von Reputation und Social- Media-Kanälen leider nicht zum Standard. rainmaker.travel unterstütze diese Unternehmen, die Unabhängigkeit von OTAs zu erlangen, mehr Widerstandsfähigkeit für die Zukunft aufzubauen. Das Travel Mental Model führe touristische Anbieter zur optimalen Kundenansprache auf den Schritten „Träumen, Planen, Buchen, Erleben und Teilen“, so Müller weiter.

Fünf Stufen zum Erfolg

Die mehrfach international ausgezeichnete ganzheitliche Methodik teilt sich in fünf Stufen auf. In der ersten Stufe kümmert sich rainmaker.travel um die Herstellung der Sichtbarkeit, das bedeutet auch auf allen Plattformen konsistente Daten zur Verfügung stellen zu können. Daten werden mit mehr als 40 verschiedenen Plattformen - von Tripadvisor bis hin zu Google Business - synchronisiert.

Diese höhere Reichweite, Interaktion und Lead-Gewinnung stellen die Basis für Stufe 2, nämlich die eigene Website mit Buchungs- und Bezahlfunktion. rainmaker.travel bietet hierfür eine Best-Practice-Seite, die das Besucherverhalten des Gastes im Netz berücksichtigt und zu den zwei Zielen führt: Den Besucher in einen Bucher umzuwandeln oder aber, wenn das nicht gelingt, Kontaktdaten zu generieren, die im nächsten Schritt im Vertrieb direkt abgeholt werden.

Stufe 3 betrifft das Management von Reputation. Reputation schafft Vertrauen und wiederum mehr Buchungen. Social Media Marketing und digitale Werbung werden in der 4. Stufe optimiert, Rezensionen können aus diesem einen Tool heraus zügig beantwortet werden.

Im Hotelmanagement – Stufe 5 – läuft alles zusammen, als vollständiges PMS ist es für alle touristischen Anbieter, bspw. als Aktivitätenmanagement-System, Tischreservierungs-System für Restaurants oder Terminmanager für Reisebüros, anwendbar. Für Hotels bedeutet das, alle Buchungen aller Kanäle sind hier erfasst und Raten können übergreifend durch eine Eingabe geändert werden. „Im Gegensatz zu Insellösungen verschiedener Anbieter bieten wir eine ganzheitliche digitale Gesamtlösung, die die gesamte Customer Journey begleitet.“

Digitalisierung muss nicht teuer sein

Der digitale Gesundheitscheck analysiert Suchmaschinenoptimierung, Bewertungssystem, Social Media oder Werbung und die Qualität der Webseite selbst. Dadurch werden für den Unternehmer konkrete Optimierungsmaßnahmen ersichtlich. Von der Auswertung zur Administration synchronisiert dieses webbasierte Tool automatisch alle Daten auf allen Kanälen und konsolidiert gleichzeitig alle Daten, die ausgespielt werden. Der Digital Performance Check – buchbar über die KITICON Global Networks unter www.digital-performancecheck.com ist einmalig ab 149 EUR erhältlich. Das Management Tool „5 Stufen zum Erfolg“ ist ab 99 EUR pro Monat verfügbar.

Kontakt:

Thomas Müller, CEO rainmaker.travel: thomas@rainmaker.travel Für die strategische Geschäftsentwicklung ist Tina Kirfel, Inhaberin der Agentur KITICON Global Networks verantwortlich. Weitere Informationen unter www.rainmaker.travel und www.kiticon.global


  digitalisierung, demokratisierung, software, technologie, rainmakertravel, rainmaker.travel, social media, reichweite, marketing


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.