| news | schiff

NCL plant Restart von acht Schiffen


Die Norwegian Bliss vor Ketchikan, Alaska
Die internationale Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line (NCL) kündigte heute die Wiederinbetriebnahme von acht weiteren Schiffen ab Herbst 2021 an. 

Norwegian Cruise Line kündigte heute die Wiederaufnahme von Kreuzfahrten mit acht Schiffen und damit unter anderem elf siebentägige Reisen ab Seattle nach Alaska (vorbehaltlich CDC-Genehmigung) sowie zahlreiche weitere Kreuzfahrten zu begehrten Reisezielen weltweit für 2021/22 an.
Somit stehen Gästen bald wieder Reisen an Bord der Norwegian Breakaway, Norwegian Encore, Norwegian Escape, Norwegian Pearl, Norwegian Jewel, Norwegian Sun, Norwegian Spirit und der Pride of America zur Verfügung. 

Routen für 2021/22

Neben den Abfahrten ab Alaska werden folgende Routen wiederaufgenommen:

  • Mit der Norwegian Joy ab dem 19. Oktober 2021 ab Miami zu fünf- bis elftägigen Karibik-Kreuzfahrten
  • Mit der Norwegian Breakaway ab dem 24. Oktober 2021 ab New York zu siebentägigen Reisen zu den Bermudas
  • An Bord der Pride of America ab dem 6. November 2021 zu siebentägigen Hawaii-Interisland-Reisen ab Honolulu
  • Auf der Norwegian Bliss ab dem 7. November 2021 zu siebentägigen Abfahrten ab Los Angeles in die Mexikanische Riviera
  • Auf der Norwegian Encore ab dem 14. November 2021 zu siebentägigen Reisen ab Miami in die Karibik
  • Mit der Norwegian Escape ab dem 20. November 2021 erstmalig ab Orlando (Port Canaveral), Florida zu siebentägigen Reisen in die Karibik
  • Mit der Norwegian Pearl ab dem 23. Dezember 2021 ab Miami durch den Panamakanal, auf die Bahamas und in die Karibik
  • Ab dem 20. Januar 2022 mit der Norwegian Jewel als erstes Schiff der Flotte Panamakanal-Kreuzfahrten ab Panama City (Colón und Fuerte Amador)
  • Mit der Norwegian Sun erstmalig ab dem 28. Januar 2022 nach Asien: Nach einer fünftägigen Japan-Route ab Hongkong, unternimmt das Schiff eine Reihe von 11-tägigen Kreuzfahrten ab Hongkong, Singapur und Bangkok.
  • Die Norwegian Spirit wird ab dem 9. Februar 2022 12-tägige Australien- und Neuseeland-Reisen ab Sydney, Australien und Auckland, Neuseeland, unternehmen
Aussetzungen & Absagen 

In Zusammenhang mit der Ankündigung der weiteren Wiederaufnahme von Routen hat die Reederei alle Abfahrten der Pride of America bis zum 30. Oktober 2021, der Norwegian Escape bis zum 2. November 2021, der Norwegian Jewel bis zum 9. Jänner 2022, der Norwegian Pearl bis zum 7. Dezember 2021, der Norwegian Spirit bis zum 28. Jänner 2022, der Norwegian Sun bis zum 18. Jänner 2022 und die Abfahrt vom 24. Oktober 2021 an Bord der Norwegian Bliss abgesagt. Die Routen der Norwegian Joy ab Montego Bay, Jamaika, wurden ebenfalls gestrichen.
Gäste und Reisepartner, deren Reservierungen betroffen sind, werden direkt kontaktiert.

"Peace of Mind"-Rücktrittsregelung bis Oktober 2021

Die "Peace of Mind"-Rücktrittsregelung der Reederei bleibt für Gäste auf Kreuzfahrten mit Einschiffungsterminen bis zum 31. Oktober 2021 in Kraft. Damit haben Gäste die Möglichkeit, ihre Kreuzfahrt bis zu 15 Tage vor der Abfahrt zu stornieren. Diejenigen, die von der "Peace of Mind"-Politik Gebrauch machen, erhalten eine volle Rückerstattung in Form einer zukünftigen Kreuzfahrtgutschrift, die auf jede Fahrt bis zum 31. Dezember 2022 angewendet werden kann.

Aktualisierungen und Informationen unter: www.ncl.com/sail-safe (red)


  ncl, norwegian cruise line, wiederaufnahme, restart, neustart, kreuzfahrt, aussetzung, pause, absage, kreuzfahrtbetrieb, routen, routen 2021


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.