| news | schiff

Regent Seven Seas Cruises: Restart der gesamten Flotte

Die Luxusreederei kündigt die Wiederaufnahme des gesamten Kreuzfahrtbetriebs bis 2022 an. Bereits bekannt gegebene Reiserouten werden für die meisten Schiffe beibehalten, zusätzlich gibt es neue Kreuzfahrten im Mittelmeer und in der Karibik.

Nachdem Regent Seven Seas Cruises bereits die Rückkehr der Seven Seas Splendor für September angekündigt hat, bestätigte das Unternehmen heute die Wiederaufnahme der Kreuzfahrtbetriebs der restlichen Schiffe: Alle fünf Schiffe sollen bis Februar 2022 wieder auf den Weltmeeren unterwegs sein. Bereits verkündete Reiserouten sollen so weit wie möglich beibehalten werden.

"Wir freuen uns unglaublich, dass alle unsere fünf Schiffe bis Anfang 2022 – dem Jahr unseres 30-jährigen Jubiläums – wieder auf den Meeren unterwegs sein werden. Die wohl luxuriöseste Flotte der Welt ist bereit für ihre Rückkehr und unsere Crew kann es kaum erwarten, alle unsere Gäste wieder an Bord begrüßen zu dürfen", so Jason Montague, Präsident und CEO von Regent Seven Seas Cruises.
Neue Abfahrten in Europa und der Karibik

Als Teil der Wiederaufnahme des gesamten Kreuzfahrtbetriebs wurden 17 neue Abfahrten in Europa und der Karibik für die Seven Seas Explorer und Seven Seas Voyager kreiert, die auf RSSC.com/Regent-returns zu finden und ab Anfang Juni 2021 buchbar sind.
Den Anfang macht die Seven Seas Explorer am 16. Oktober 2021 mit einer Route ab Venedig, Italien. Außerdem werden fünf Kreuzfahrten der Seven Seas Mariner mit der Explorer stattfinden, da diese vorübergehend in ein technisches Trockendock gehen wird. Die Mariner wird am 18. Dezember 2021 ab Miami, Florida, wieder in See stechen und die Seven Seas Navigator am 6. Jänner 2022. Die Seven Seas Voyager wird am 15. Februar 2022 von Barcelona, Spanien, aus wieder Gäste empfangen.

Alle Fahrten bis zum jeweiligen Wiederanlaufdatum der Schiffe wurden abgesagt. Gäste, deren Buchungen betroffen sind, werden direkt oder über ihren Reisevermittler kontaktiert.

Details zu den Kreuzfahrten 2022

Seven Seas Explorer: Die Seven Seas Explorer wird am 16. Oktober 2021 ab Venedig, Italien, wieder Gäste begrüßen. Es sind zwei Mittelmeer-Reisen geplant, bevor sie den Atlantik nach Miami, Florida, überquert und ab dem 15. November 2021 zwei weitere Routen in der Karibik fährt. Danach startet das Schiff in eine neu kreierte Winter-Karibik-Saison mit acht neuen Abfahrten, die am 20. Dezember 2021 mit einer 14 Nächte dauernden Kreuzfahrt in der südlichen Karibik beginnt. Nach einer Transatlantiküberquerung wird das Schiff am 10. April 2022 wieder in Europa eintreffen und drei weitere neu kreierte Mittelmeerrouten fahren, bevor es am 14. Mai 2022 zur Sommersaison in Europa aufbricht.

Seven Seas Mariner: Nach einem technischen Trockendock wird die Seven Seas Mariner am 18. Dezember 2021 auf einer Route von Miami, Florida, nach San Francisco, Kalifornien, unterwegs sein, wo sie am 5. Jänner 2022 eine außergewöhnliche Weltreise antreten wird.

Seven Seas Navigator: Die Rückkehr der Seven Seas Navigator beginnt am 6. Jänner 2022 ab Miami, Florida, mit den für 2022 angekündigten Winterkreuzfahrten in der südlichen Karibik, die mehrere Rundreisen von Barbados aus beinhalten.

Seven Seas Voyager: Die Seven Seas Voyager kehrt mit fünf neuen Mittelmeer-Reisen zurück. Die erste Kreuzfahrt startet am 15. Februar 2022 ab Barcelona, Spanien, bevor sie ab dem 15. April 2022 auf Routen der Sommersaison in Europa 2022 unterwegs ist, auf denen das Mittelmeer und Nordeuropa erkundet werden. Weitere Informationen unter www.RSSC.com

Gesundheits- und Sicherheitsprogramm "SailSAFE"

Während der freiwilligen Aussetzung ihrer Kreuzfahrten, baute Regent Seven Seas Cruises seine bestehenden umfassenden Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle aus. Mit SailSAFE wurde ein Gesundheits- und Sicherheitsprogramm eingeführt, welches auf einer soliden und wissenschaftlich gestützten Strategie basiert und auf mehreren Ebenen Schutz gegen COVID-19 bietet.
Nähere Informationen dazu unter: RSSC.com/HealthSafetyProtocols (red)


  regent, regent seven seas, regent seven seas cruises, rssc, wiederaufnahme, restart, kreuzfahrt, seven seas splendor, betriebsunterbrechung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.