| news | technologie» reisebüro

Travelport+: eine Plattform für modernen, digitalen Retail


Travelport+, eine Plattform der neuen Generation für die Zukunft des Reisens
Der britische Technologie-Anbieter verspricht mit Travelport+ eine neue Plattform für ein neues Zeitalter des Reisens.

Die ersten Reisebüros und Leistungsträger nehmen bereits an der Update-Version für die neue Plattform Travelport+ teil. In den kommenden Wochen und Monaten soll das Portal sukzessive weltweit ausgerollt werden. Travelport+ wurde heute als das Herzstück der neuen, globalen Strategie des britischen Technologieanbieters mit Sitz in Langley vorgestellt. Ziel dabei sei, „die Innovation der Branche in den Bereichen Multi-Source-Content-Distribution, Reisvertrieb und Wertsteigerung voranzutreiben.“

„Wir sind hier, um den Wandel voranzutreiben. Wir setzen uns für Vereinfachung ein und unterstützen unsere Agenturen dabei, moderne digitale Retailer zu werden. Bei Travelport haben wir uns auf das konzentriert, was wir am besten können: erstklassiger Content, bessere Vertriebsmöglichkeiten und die Bereitstellung des besten Nutzens für alle Sparten der Reisebranche. Nichts anderes, keine Interessens- oder andere Konflikte, einfach nur die nächste Generation des Reisens etablieren," erklärt Greg Webb, CEO bei Travelport.

Multi-Source-Plattform

Travelport+ versteht sich als eine umfassende Plattform der nächsten Generation, die dem Reisevertrieb einen vereinfachten und vielseitigen Marktplatz eröffnet. Die Multi-Source-Plattform, die dynamischeren und vielfältigeren Content bereitstellt, soll Vertrieb und Verbraucher auf schnelle und reibungslose Art eine bessere Auswahl bieten. Die Reisebranche habe mit der Evolution des modernen digitalen Vertriebs nicht Schritt gehalten, zudem seien Kauf und Verkauf von Reisen heute komplexer als sie sein müssten, führt Greg Webb weiter aus und fügt hinzu: „Travelport+ ist Impulsgeber und beschleunigt die Modernisierung des Reisevertriebs und wird Reisetechnologie auf ein neues Level heben.“

Eine Anwendung für alle

Aufgebaut als eine einzige Anwendung, umfasst die Plattform folgende Eigenschaften: eine moderne, abgespeckte und dennoch hochfunktionale Microservices-API, einschließlich NDC-Content; erweiterte Tools für die Umschreibung von Flugtickets; einen zentralen Ort, an dem alle Komponenten einer Reise verwaltet werden können; und eine fortschrittliche Point-of-Sale-Lösung, die den Anforderungen professioneller Reisebüros gerecht wird - damit will Travelport+ einen neuen Standard für die Verwaltung und den Vertrieb von Reisen weltweit setzen.

Noch mehr Content

Travelport+ will das umfassendste Angebot an Flug- (ATPCO, LCC und NDC), Mietwagen-, Hotel- und Bahn-Content vereinen. Erreicht wird dies durch die Vereinfachung der Methode, mit der Travelport reisebezogene Inhalte miteinander verbindet und bereitstellt, unabhängig von der Quelle, dem Anbieter und der Art der Nutzung. Es wird zudem die Tools liefern, um neue Inhalte so zu verwalten, dass der Umsatz maximiert wird. Darüber hinaus wird es eine neue Form des Profilmanagements geben, mit der alle Komponenten einer Reise unabhängig von ihrer Quelle aufgerufen, modifiziert und auf jede mögliche Weise kombiniert werden können.

Neue Funktionen für Vermarktung

Die neue Plattform verspricht ein immer breiteres Spektrum an neuen Funktionen für die Vermarktung, einschließlich Cross- und Up-Sell, die darauf ausgelegt sind, das Kundenerlebnis zu verbessern und gleichzeitig den Umsatz und die Kundenbindung für Reisebüros und -veranstalter zu maximieren. Die Merchandising-Funktionen bauen auf der bestehenden Lösung für Reisebüros auf, die personalisierte und dynamische Angebote liefert.

Zudem soll es möglich sein, die Servicekosten besser zu kontrollieren und die Wertschöpfung durch eine Reihe von Leistungs-, Effizienz- und Automatisierungstools zu steigern. Die Plattform will auch die User Experience für Entwickler verbessern, den Self-Service für Reisende fördern und die Herausforderungen von Ticket-Umschreibung und -Rückerstattung und der Auftragsverwaltung reduzieren. Weitere Informationen hier. (red.)


  travelport, travelport, flug, bahn, content, it, plattform, retail


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Herausgeberin / Chefredakteurin

Elo Resch-Pilcik, Mitgründerin des Profi Reisen Verlags im Jahr 1992, kann sich selbst nach 24 Jahren Touristik - noch? - nicht auf eine einzelne Lieblingsdestination festlegen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.