| news | schiff

nicko cruises: Medizinische Assistenz an Bord und an Land


nickoSPIRIT
Mit der Einrichtung einer medizinischen Assistenz auf dem Fluss und auf hoher See etabliert nicko cruises ein weiteres Element für sicheres Buchen und Reisen. 

Während der Bordarzt sich um die Gesundheit der Gäste an Bord kümmert, komplettiert der Kreuzfahrtanbieter nun auch eine medizinische Rundum-Versorgung an Land. Der Assistenz-Service beinhaltet neben der ärztlichen Behandlung auch organisatorische Unterstützung und sorgt im Ernstfall für eine zuverlässige und sichere Beförderung nach Hause. Inkludiert ist auch eine Versorgung im Falle einer Covid-19-Erkrankung unterwegs.

„Mit der Einführung unserer neuen medizinischen Assistance sorgen wir für maximale Reisesicherheit an Bord der nicko Schiffe und an Land. Sie ist ein weiterer Baustein in unserem umfassenden Konzept für sicheres Buchen und Reisen”, erklärt Guido Laukamp, Geschäftsführer von nicko cruises Schiffsreisen.

Weltweites Netz an Ärzten

Bei Unwohlsein auf der Reise ist der erste Ansprechpartner der Bordarzt. Er entscheidet über die nächsten Schritte der medizinischen Betreuung. Für den Fall, dass eine medizinische Versorgung an Land notwendig werde, könne nicko cruises auf ein breites Netzwerk mit hochqualifizierten Ärzten und Krankenhäusern zurückgreifen. So sei eine professionelle medizinische Betreuung nach gewohnten Standards auch im Urlaub mit gewährleistet – das gelte für die ambulante sowie für die etwaige stationäre Behandlung.

Bei einer stationären Aufnahme sorge nicko cruises im Rahmen der Assistance dafür, dass der Patient bestens ärztlich betreut ist, wenn sich das Schiff weiter auf seine Reise begibt – inklusive Hotelunterbringung für den Reisebegleiter. Bei sprachlichen Barrieren werde entweder eine telefonische Übersetzung oder eine Empfehlung für einen Dolmetscher angeboten. nicko cruises koordiniere nach Abschluss der Behandlung auch das Zurückkehren an Bord im nächsten Hafen, so der Kreuzfahrtanbieter in der Presseaussendung.

Rücktransport inkludiert

Wenn die Reise nicht fortgesetzt werden könne, kümmere sich die medizinische Notfall-Assistenz von nicko cruises um die Versorgung während des Transports, bis der Patient sich entweder wieder zuhause oder in einem Krankenhaus in seiner Heimat befindet.

Sollte der Gast über eine Auslandskrankenversicherung verfügen, die alle in Anspruch genommen Leistungen übernimmt, erfolge die Abrechnung der Behandlung direkt zwischen medizinischem Leistungsträger und der Versicherung. Hat der Gast keine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen bzw. übernimmt seine Versicherung die Leistungen nicht, gehe nicko cruises in Vorleistung. So könne sich der Gast ganz auf seine Genesung konzentrieren. Die Abrechnung mit dem Gast erfolge dann im Anschluss an die Reise, heißt es weiter. (red)


  nicko cruises, medizinische versorgung, assistance, versicherung, unterstützung, behandlung, rücktransport, covid-19, corona


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.