| news | schiff» karriere

Neue Führungsspitze bei Costa


Foto: Costa Crociere
Mario Zanetti
Foto: Costa Crociere
Roberto Alberti

Erneute Strukturveränderungen vor dem Neustart: Costa Crociere ernennt Mario Zanetti als Präsident und Roberto Alberti als Vertriebschef.

Mario Zanetti wird die Rolle des Präsidenten von Costa Crociere übernehmen, die vorübergehend von Michael Thamm, Group CEO, Costa Group & Carnival Asia, ausgefüllt worden war. In seiner neuen Position sei es Zanettis Ziel, die Führungsposition der Marke Costa in Europa, Südamerika und Asien zu stärken und langfristig profitables und nachhaltiges Wachstum sicherzustellen.

Gleichzeitig wurde Roberto Alberti zum Chief Commercial Officer von Costa Crociere ernannt. Diese Position wurde zuvor von Mario Zanetti bekleidet. Roberto Alberti wird die Verantwortung für das gesamte kommerzielle Geschäft, einschließlich Vertrieb, Revenue Management und Marketing tragen und an Mario Zanetti berichten.

Sowohl Mario Zanetti als auch Roberto Alberti werden in der Zentrale von Costa in Genua tätig sein.

Strukturveränderungen vor dem Neustart

„Die Pausierung unseres Schiffsbetriebs war eine Gelegenheit, an der Verbesserung unserer Strukturen zu arbeiten, um unser Unternehmen stärker zu machen - bereit für den Neustart mit neuer Energie, einer klaren Strategie und einem kundenorientierten Ansatz“, sagte Michael Thamm, Group CEO, Costa Gruppe & Carnival Asia.
„Wir blicken mit Optimismus in die Zukunft. Mit der neuen Struktur haben wir die richtigen Persönlichkeiten und Fähigkeiten, um erfolgreich innovative Strategien zu entwickeln und um Kunden in den Quellmärkten zu gewinnen und zu binden.“

Mario Zanetti arbeitet bereits seit 1999 bei Costa. Im Jahr 2017 wurde er zum Präsidenten von Costa Asia ernannt; seit Juli 2020 war er als Chief Commercial Officer tätig. 

Roberto Alberti ist bereits seit mehr als 15 Jahren bei Costa und arbeitete sich in verschiedenen Positionen mit zunehmender Verantwortung in Italien und im Ausland nach oben. Im Jahr 2016 trat er in das CEO Office ein und berichtete an Michael Thamm, Group CEO Costa Group & Carnival Asia. Nach der Position des VP Strategic Development wurde er 2019 zum SVP & Chief Strategy Officer der Costa Gruppe ernannt. (red) 


  costa, costa crociere, costa kreuzfahrten, kreuzfahrten, karriere, wiederaufnahme, neustart, mario zanetti, michael thamm, roberto alberti


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.