| news | veranstalter

FTI: Corona-Versicherung inklusive


Für alle Flugpauschalreisen der Marken FTI Touristik und BigXtra, die im Aktionszeitraum ab 22. März bis 30. April 2021 gebucht werden und deren Reisebeginn bis zum 31. Oktober 2021 erfolgt, inkludiert der Veranstalter einen Corona Reiseschutz ohne Aufpreis.

Alexander Gessl

Im Zentrum des Corona-Reiseschutzes stehen zwei Gedanken: kein finanzielles Risiko im Falle einer Erkrankung und die Absicherung im Urlaub. Sollte ein Reiseteilnehmer bei einem PCR-Test ab 72 Stunden vor Urlaubsbeginn positiv getestet werden, so kann der Kunde entscheiden, ob nur die erkrankte Person von der Reise zurücktreten will oder ob die Reise für alle Teilnehmer storniert werden soll. Entsprechend erstattet der Veranstalter den Reisepreis abzüglich der Stornogebühren zurück. Der Gast bekommt aber die anfallenden Stornierungskosten bis 1.500 Euro pro Person vom Versicherungspartner der FTI erstattet.

„Die Betroffenen können sich in diesem Fall also ganz auf die Genesung konzentrieren und haben keine finanziellen Unsicherheiten“, verdeutlicht Alexander Gessl, Managing Director FTI Austria.

Voraussetzung dabei ist ein – nach aktuellen behördlichen Auflagen in Österreich – freiwilliger PCR-Test ab 72 Stunden oder weniger vor Urlaubsbeginn. „Wir gehen davon aus, dass Tests der Schlüssel für die breite Eröffnung der Sommersaison 2021 sind und auch entsprechende Vorgaben von Seiten der Politik kommen werden. Schnelltests könnten aus unserer Sicht ein guter Indikator sein. Fällt der Schnelltest positiv aus, muss ein PCR-Test das Ergebnis bestätigen. Dann greift unser Corona Reiseschutz. Fällt der Schnelltest negativ aus, kann der Urlaub entspannt starten“, so Gessl weiter.

24/7 Assistance

Wenn der Urlaub ganz normal angetreten wird, sichert FTI alle Reisenden mit einem Paket für medizinische Assistance 24/7 inklusive Unfalldeckung bis 25.000 Euro im Zielgebiet ab. Diese Absicherung in Zusammenarbeit mit der HanseMerkur Reiseversicherung erhalten alle Gäste ohne Aufpreis. „Mit stetig besser werdenden Testmöglichkeiten und einem Zuwachs bei der Impfquote kehrt auch bei vielen Kunden der Wunsch zurück, bald wieder zu reisen. Wir freuen uns deshalb, mit unserem Partner FTI ein Produkt anzubieten, das diesem Bedürfnis entgegenkommt“, sagt Johannes Ganser, Vorstand der HanseMerkur Reiseversicherung. (red.)


  fti, versicherung, hanse merkur reiseversicherung, corona, storno, erkrankung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Herausgeberin / Chefredakteurin

Elo Resch-Pilcik, Mitgründerin des Profi Reisen Verlags im Jahr 1992, kann sich selbst nach 24 Jahren Touristik - noch? - nicht auf eine einzelne Lieblingsdestination festlegen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.