| news | schiff

VIVA Cruises: Neue Zahlungs- und Umbuchungsbedingungen


MS Inspire vor Düsseldorf
Aufgrund der weiterhin ungewissen Situation in Bezug auf Covid-19 startet VIVA Cruises mit neuen Zahlungs- und Umbuchungsmodalitäten in das Jahr 2021.

VIVA Cruises hat seine Konditionen für alle Neubuchungen bis 30. April 2021 an die aktuelle Corona-Lage angepasst. Somit ist bei Erhalt der Rechnung lediglich eine Anzahlung von 100 EUR pro Person zu zahlen. Die Restzahlung ist dann bis 21 Tage vor Abfahrt zu begleichen. Eine kostenlose Umbuchung ist ebenfalls bis 21 Tage vor Abfahrt möglich. Die neuen Regelungen gelten für alle Fluss- und Hochseereisen bei Buchung bis Ende April. 

Außerdem hält der Veranstalter ein Special für Alleinreisende bereit: Bei Buchung der Reisen mit der MS Seaventure bis 31. Jänner 2021 fallen lediglich 10% Einzelkabinenzuschlag (limitiertes Kontingent) an. 

Hygienekonzept & Corona-Schutz 

Das Hygienekonzept „VIVA’s Checkliste“, welches sich bereits 2020 bewährt habe, werde der jeweilig aktuellen Situation und den geltenden Vorschriften angepasst und bei allen Reisen umgesetzt. Zusätzlich empfehle VIVA Cruises seinen Gästen aufgrund der anhaltenden ungewissen Lage, den Abschluss einer Reiseversicherung mit Corona-Schutz. (red)


  viva cruises, zahlung, anzahlung, buchung, umbuchung, umbuchungsmöglichkeit, corona, covid-19


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.