| news | messe

Ferien-Messe 2021 im Mai


Stefan Wisiak, Senior Project Manager Ferien Messe Wien, und Barbara Leithner, COO Reed Exhibitions Österreich
Dass der ursprüngliche Termin nicht halten würde, hat sich schon länger abgezeichnet. Jetzt steht ein neuer fest.

Mit einer „Ferien-Messe Wien Sommer Edition“ reagiert Veranstalter Reed Exhibitions auf die Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen in allen Bereichen. Statt des traditionellen Termins Mitte Jänner, geplant war 14. bis 17., wurde das neue Format auf 7. bis 9. Mai verlegt.

„Außergewöhnliche Zeiten verlangen mutige Schritte. In diesen Tagen wird klar, dass eine Durchführung der Ferien-Messe Wien im Jänner – auch mit umfassendem COVID-Präventionskonzept – nicht wie bisher geplant realisier- und verantwortbar ist“, erklärt Barbara Leithner, COO Reed Exhibitions Österreich.

Hybrides Event

Geplant ist die Sommer Edition als hybrides Format mit Live-Vorträgen und Talks bis hin zu digitalen Showrooms für Produktpräsentationen. „Unser Kerngeschäft sind physische Messen als Marktplätze, wo Menschen zusammenkommen“, sagt Leithner und meint weiter: „Es geht darum, jetzt effizient und verantwortungsbewusst zu agieren und gleichzeitig Vertrauen zu schaffen zur Teilnahme im kommenden Jahr unter Erfüllung aller erforderlichen aktuellen Sicherheitsauflagen. Unser oberstes Ziel ist es, so Aussteller und in weiterer Folge Besucher zu mobilisieren.“

Für Stefan Wisiak, Senior Project Manager, ist das neue Format die zeit- und situationsgerechte Alternative der traditionellen Variante. Man wolle der Branche auch 2021 eine optimale Präsentationplattform bieten.

„Einerseits kürzer und kostengünstiger für Aussteller, wollen wir anderseits eine umfassende, informative und unterhaltsame Plattform für Besucher darstellen“, so Wisiak.

In enger Zusammenarbeit mit Experten hat Reed einen dazu passenden detaillierten Maßnahmenplan zur Covid-19-Prävention ausgearbeitet, der behördlich abgenommen wird.

Gemeinsame Terminfindung

Bei der Terminfindung hat Reed sich mit Ausstellern und Partnern abgestimmt. Die Mehrheit habe sich für eine Verschiebung auf Mai ausgesprochen. Zum ursprünglichen Messertermin im Jänner bietet Reed einen Live-Sendetag aus der Messe Wien, mit Gesprächspartnern und Diskussionsrunden aus allen relevanten Branchebereichen für Fachbesucher und Endverbraucher. (red.)


  ferienmesse, ferien, reed exhibitions messe wien, corona, verschiebung, pandemie


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Herausgeberin / Chefredakteurin

Elo Resch-Pilcik, Mitgründerin des Profi Reisen Verlags im Jahr 1992, kann sich selbst nach 24 Jahren Touristik - noch? - nicht auf eine einzelne Lieblingsdestination festlegen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.