| news | veranstalter» katalog

Prima Reisen präsentiert Winterprogramm 2021


Der österreichische Veranstalter und Nordland-Experte Prima Reisen stellt sein finnisches Reiseprogramm für den Winter 2021 vor - und läutet somit die Buchungssaison 2021 ein.

Prima Reisen: Winterreisen 2021

Die Region Lappland - und somit der gesamte finnische Norden - zählt zu den am dünnsten besiedelten Gebieten weltweit und gilt somit gerade in Corona-Zeiten als eines der sichersten Reiseziele.

"Finnland mit seinen Nordlichtern, Huskyschlitten und der unberührten Winterlandschaft bietet ideale Voraussetzungen für einen unvergesslichen Winterurlaub - und das abseits vom Massentourismus. Social Distancing und Babyelefant sind somit garantiert", so Geschäftsführer Dominik Sengwein.

Der 24-seitige Winterkatalog 2021 ist ab sofort als PDF-Version hier verfügbar und präsentiert neben dem Bestseller "Winterzauber in Finnland" - mit Ausflügen wie Husky- & Motorschlittensafari und Schneeschuhwanderung - auch die Reisepakete "Winterferien in Lappland" für Familien bzw. mit "Lappland zum Verlieben" samt Übernachtung im Glasiglu ein Romantik-Paket für Pärchen. Mit "Young & Active" wurde mit Icekarting und Fat-Bike-Touren auch ein Aktivprogramm konzipiert - samt Unterbringung in der privaten Blockhütte mit eigener Sauna. 
Zur Verkaufsunterstützung stehen für sämtliche Prima Reisen 2021 bereits Flyer und Fotos zum Download unter www.primareisen.com/partnerbereich-login zur Verfügung. 

Aktuelle Einreisebestimmungen & Stornoschutz

Ab dem 23. November werden Reisen nach Finnland für Urlauber aus EU- und Schengenländern mit höheren Infektionszahlen als 25 Neuinfektionen zu 100.000 Personen möglich sein. Dafür muss bei Einreise ein negativer Covid-19-Test vorgelegt werden. Der Test darf nicht älter als 72 Stunden sein (visitfinland, 08.10.2020).
Sollte die finnische Regierung die Einreise für österreichische Urlauber aufgrund zu hoher Fallzahlen in Österreich zum Zeitpunkt des Reiseantritts nicht gestatten, erhalten Kunden den vollen Pauschalreisepreis erstattet oder werden auf Wunsch auf einen alternativen Termin kostenlos umgebucht.
Darüber hinaus bietet Prima Reisen für die kommenden Abreisen auch ein eigenes Stornoschutzpaket mit einer verringerten Stornogebühr von 10% bis zum 45. Tag vor Reiseantritt - ohne Angabe von Gründen - an. 

Weiterhin kein Direktinkasso 

Dem Direktinkasso erteilt Gottfried Winkler, Leitung Reiseveranstalter, eine klare Absage: "Die Reisebüros haben in den letzten Wochen und Monaten Sensationelles geleistet und waren trotz sich beinahe täglich ändernden Entwicklungen und Bedingungen für unsere gemeinsamen Kunden als Ansprechpartner da, haben informiert und beruhigt. Eine vertrauensvolle Partnerschaft zeigt sich auch über Krisenzeiten hinaus als essentielles Fundament für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Daher wird es auch bei uns weiterhin kein Direktinkasso geben." (red) 


  prima reisen, finnland, lappland, winterprogramm, katalog, buchung, buchungsstart, einreise, corona


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.