| destination

Krisenhinweise - powered by A3M für die Woche 31/32


Wahlen in Sri Lanka
Neben den globalen Auswirkungen der Corona-Pandemie gehen andere Ereignisse weltweit oftmals unter. Krisenfrühwarn-Experte A3M stellt für uns daher bis auf weiteres wöchentlich einige der wichtigsten Krisen zusammen.

Hurrikan zieht auf US-Ostküste zu:

Mit Isaias hat sich der erste große Tropensturm der Karibik gebildet. In Puerto Rico sowie der Dominikanischen Republik hat er bereits für Überflutungen und Schlammlawinen gesorgt. Nun zieht er auf die Ostküste der USA bzw. die Bahamas zu.

Proteste in Athen gegen Umwandlung der Hagia Sophia:

Am heutigen Freitag (24.07.) findet in Athen eine Demonstration gegen die Umwandlung der Hagia Sophia in eine Moschee durch türkische Behörden statt. Die Proteste sollen um 22:00 Uhr beginnen. Örtliche Verkehrseinschränkungen sind möglich.

Demonstration in Berlin:

Am Samstag (01.08.) findet in Berlin eine Demonstration für Frieden, Meinungsvielfalt und Demokratie am Brandenburger Tor statt. Die Proteste sollen um 14:00 Uhr beginnen und bis 22:00 Uhr anhalten. Es werden 3.000 Teilnehmer erwartet. Örtliche Verkehrseinschränkungen sind möglich. Reisende sollten Demonstrationen grundsätzlich meiden und Anweisungen der Sicherheitskräfte befolgen.

Unabhängigkeitstag im westafrikanischen Benin:

Am Samstag (01.08.) wird in Benin der Unabhängigkeitstag begangen. Mit erhöhten Sicherheitsvorkehrungen ist zu rechnen, Demonstrationen sind möglich. Diese können zu lokalen Verkehrseinschränkungen und gewaltsamen Zwischenfällen führen.

Mögliche Streiks in Bolivien:

Am Dienstag kündigten Unterstützer des ehemaligen bolivianischen Präsidenten Morales an, dass sie ab Montag (03.08.) für unbestimmte Zeit protestieren und in Streik treten würden, wenn die Wahlkommission des Landes die für den 06.09. geplanten Wahlen erneut verschieben sollte.

Parlamentswahlen in Sri Lanka:

Am 05.08. finden in Sri Lanka Parlamentswahlen statt. Im Vorfeld der Wahlen und nach der Verkündigung der Wahlergebnisse sind Proteste möglich. Gewaltsame Zwischenfälle können nicht ausgeschlossen werden. Es ist mit erhöhten Sicherheitsvorkehrungen zu rechnen, vor allem am Wahltag und nach der Verkündigung der Wahlergebnisse.

Kundgebungen gegen indische Regierung in Pakistan:

Ebenfalls am Mittwoch (05.08.) sind in allen großen Städten Pakistans Demonstrationen gegen die indische Regierung geplant. Die Demonstrationen richten sich gegen die Maßnahme der indischen Regierung, den Sonderstatus der Region Jammu und Kashmir aufzuheben.

Demonstrationen in Kaschmir:

Nicht zuletzt kommt es an dem Tag in Kaschmir möglicherweise zu Demonstrationen anlässlich des ersten Jahrestags des Autonomieentzugs durch die indischen Behörden. Mit erhöhten Sicherheitsvorkehrungen ist zu rechnen, lokale Verkehrseinschränkungen sind möglich. Gewaltsame Zwischenfälle können nicht ausgeschlossen werden.

Reisende, die sich über diese und weitere Ereignisse informieren wollen, können die Global Monitoring App für Smartphones nutzen. Sie beinhaltet aktuelle Benachrichtigungen, Verhaltenshinweise und Warnungen und informiert aktiv über Gefahren am Standort oder Reiseort.

Verfügbar ist die App für iPhone und Android-Geräte. https://play.google.com /  https://itunes.apple.com (red) 


  A3M, krisenhinweise, a3m global monitoring, wahlen, proteste, demonstrationen, benin, berlin, pakistan, indien, kaschmir, bolivien, sri lanka, usa, ostküste


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.