| schiff» vertrieb

Mit Zizoo die Segeln setzen


Anna Banicevic
Das österreichische Bootscharter-Startup Zizoo erfüllt jeden Kundenwunsch und bietet die größte Auswahl an Segelbooten – wie Anna Banicevic, CEO und Founder des jungen Unternehmens, im Interview erklärt. Auch für Reisebüros stelle der Verkauf der Zizoo-Produkte einen erheblichen Mehrwert dar, ist Banicevic überzeugt.

Welchen Mehrwert bietet Zizoo? Warum sollten Bootsurlauber bei Ihnen buchen?

Anna Banicevic: Um die höchstmögliche Qualität unserer Boots-Produkte zu gewährleisten, wählen wir unsere Partner handverlesen aus. Über die vergangenen Jahre haben wir in der Boots-Branche erstklassige Beziehungen aufgebaut. Diese stellen sicher, dass wir unseren Kunden die bestmöglichen Konditionen auf dem Markt anbieten können. Wir verfügen sowohl über den größten Bestand an Booten weltweit, als auch über die größte Auswahl an Reisezielen (+600). Zizoo ist der einzige Akteur auf dem Markt mit einem voll funktionsfähigen SaaS-Tool, das es Charter-Partnern ermöglicht, ihr Geschäft mit einem 3-teiligen Technologie-Tool zu managen und auszubauen. Des Weiteren sind wir der festen Überzeugung, den besten Kundenservice auf dem Markt anzubieten. Bisher ist es uns stets gelungen jeden noch so komplizierten Wunsch auch kurzfristig umzusetzen. Unser mehrsprachiges Team ist 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche für unsere Kunden erreichbar.

Wie verhält es sich mit der Nachfrage aus dem österreichischen Raum vor und nach Corona?

Anna Banicevic: Als in Wien gegründetes Startup ist der österreichische Markt trotz unseres internationalen Wachstums immer noch der Schlüssel des Erfolgs. Die Anfragen österreichischer Kunden verzeichnen Jahr für Jahr ein mehr als doppeltes Wachstum. Zudem war Österreich einer der ersten Märkte, der bereits mitten in der Krise frühzeitig zu buchen begann. Die unmittelbare Nähe zu Kroatien bedeutete zum Beispiel, dass die ersten Kunden, die nach der Grenzöffnung Kroatiens an Bord unserer Boote gingen, zum überwiegenden Teil aus Österreicher kamen. Lustiger Fakt: Erst kürzlich gelang es uns, die höchste je erzielte Luxus-Einzelbuchung zu deklarieren - gebucht von einem österreichischen Kunden.

Wo sehen Sie Ihre Zielgruppe? Gibt es derzeit Veränderungen in Bezug auf Alter und Ausgaben?

Anna Banicevic: Unsere Kernzielgruppe sind erfahrene Segler, die typischerweise Segelboote und Katamarane buchen. Dabei handelt es sich für gewöhnlich um Kunden mit Segelschein, die über eine solide Segelerfahrung verfügen. Da diese spezielle Kundengruppe begrenzt ist, richten wir unsere Wachstumsstrategie nun darauf aus, den Massenmarkt zu erobern. Zukünftig versuchen wir Kunden zu erreichen, die noch nie einen Bootsurlaub erlebt haben, jedoch auf der Suche nach einer neuen, ganz besonderen Urlaubserfahrungen sind.

Welche Reiseziele werden in diesem Jahr am meisten nachgefragt und welche Strategie verfolgen Sie für die Karibik?

Anna Banicevic: Italien, Kroatien und Griechenland sind die von europäischen Kunden am häufigsten nachgefragten Reiseziele. In Bezug auf den US-Markt, sind Karibik-Ziele an den karibischen Feiertagen stark nachgefragt. Unsere US-Kunden tendieren zu last minute-Buchungen, insbesondere zu Weihnachten und Neujahr. Ein interessanter Unterschied zu unseren Europäischen Kunden, denn diese buchen ihren Bootscharter in der Karibik in der Regel weit im Voraus - im Durchschnitt bereits ein Jahr.

Ihre Meinung in einem Satz zusammengefasst: Kreuzfahrt oder Bootscharter?

Anna Banicevic: Bootsurlaube sind während Corona wesentlich sicherer, besser auf die Wünsche des Kunden zugeschnitten (Weintouren, Inselhopping, einsame Strände) und nachhaltiger, da Segelboote im Vergleich zu den Kreuzfahrtriesen weitestgehend klimaneutral unterwegs sind.

Ihr Unternehmen unterstützt auch den B2B-Verkauf. Worin genau liegen die Vorteile für österreichische Reisebüros?

Anna Banicevic: Über unser globales Vertriebssystem können Dritt-Anbieter (Reisebüros) auf all unsere Bootsdaten direkt zugreifen und unsere Produkte einfach und höchst effektiv über ihre eigenen Plattformen anbieten. Ein weiterer wichtiger Vorteil liegt in unserer Echtzeit-Verfügbarkeit und -Preisgestaltung. Wir verkürzen die Zeit, die ein Reisebüro normalerweise benötigt, um eine Bootsreise für einen Kunden zu organisieren, deutlich. Letztendlich ermöglichen wir es den Reisebüros, ihre Einnahmen durch den Verkauf eines neuen, rasant wachsenden Produkttyps, dem Chartern von Booten für Privatpersonen, bestmöglich zu steigern.


  zizoo, bootscharter, segelurlaub, startup, segeln, segelschiff


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.




Touristiknews des Tages
12 August 2020


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.