| news | advertorial» destination

Benvenuti in Italia


Foto: [bluejayphoto] / iStock / via Getty Images
Val d‘Orcia - Toskana © [bluejayphoto] / iStock / via Getty Images
Foto: [pixdeluxe] / E+ / via Getty Images
Benvenuti in Italia, © [pixdeluxe] / E+ / via Getty Images
Foto: [Travel Wild] / iStock / via Getty Images
Ein Meer wie im schönsten Traum © [Travel Wild] / iStock / via Getty Images

Urlaub in Italien ist untrennbar mit Sommer, Sonne und Dolce Vita verbunden. Genau diesem steht nun nach der Aufhebung der Reisebeschränkungen nichts mehr im Wege. Die Einreise aus Österreich ist wieder problemlos möglich. Mit zahlreichen Highlights wie den runden Geburtstagen von Raffael oder Federico Fellini kann das Land in diesem Jahr kulturell aufwarten. Für einen entspannten Urlaub müssen nur einige Maßnahmen beachtet werden – aber dabei steht Österreichs südliches Nachbarland nicht allein da.

Dass Italien zu den beliebtesten Urlaubsländern zählt, ist längst kein Geheimnis mehr. Allein Ende Mai wurden im Web Suchanfragen mit der Kombination „Italien“ und „Reise“ bzw. „Urlaub“ 753.700 Mal eingegeben. Das unterstreicht eindrucksvoll, wie beliebt das Land auch aktuell ist. Wer beginnt nicht von „Vacanza in Italia“, also Urlaub in Italien, zu träumen, wenn bei uns im Radio Lieder von Eros Ramazotti, Adriano Celentano, Gianna Nannini oder Francesco Gabbani zu hören sind. Unvergesslich bleiben auch die Kompositionen des kürzlich verstorbenen Ennio Morricone.

Und wenn man Spaghetti carbonara, Vitello tonnato, Lasagne al forno oder Cassata siciliana auf einer Speisekarte entdeckt, entstehen sofort Urlaubsbilder in unseren Köpfen.

Sicherheit hat Vorrang

Ein traumhafter Urlaub in Italien ist auch in diesem außergewöhnlichen Jahr garantiert. Natürlich sind einige Dinge zu beachten – so wie derzeit in jedem anderen Land auf der Welt ebenfalls. Die Regionen Italiens haben in den vergangenen Wochen aber alles darangesetzt, um unter Berücksichtigung einiger Sicherheitsmaßnahmen einen entspannten und vor allem sicheren Urlaub zu ermöglichen.

Seit Mitte Juni sind die Grenzen wieder geöffnet, egal, ob die Anreise per Auto, Bahn oder Flugzeug erfolgt. Im ganzen Land kann frei gereist werden, lediglich für die Region Lombardei gilt derzeit noch eine partielle Reisewarnung.

Ob Strand- oder Kultururlaub: Italien ist immer die richtige Wahl

Die traumhaften Strände an der 8.000 Kilometer langen Küste an drei Meeren sprechen für sich. In den Kulturmetropolen erwarten die Museen wieder ihre BesucherInnen. Als italienische Kulturhauptstadt begrüßt Parma dieses und nächstes Jahr seine Gäste mit einem umfassenden Programm. Und mit insgesamt 55 UNESCO-Welterbestätten ist das kulturelle Angebot in Italien ohnehin nahezu unschlagbar.

Einmalige Erlebnisse bieten 2020 auch die Initiativen rund um das 500. Todesjahr des großen italienischen Malers und Architekten Raffael sowie der 100. Geburtstags Federico Fellinis. Bei einem Besuch in einem Museum oder einem sonstigen Gebäude muss der Gast allerdings beachten, dass in geschlossenen öffentlichen Bereichen, in denen der Mindestabstand von 1 Meter nicht eingehalten werden kann, Maskenpflicht besteht.

Auch für die Sicherheit am Strand wurde gesorgt. Hier umgibt jeden Sonnenschirm ein freier Platz von mindestens zehn Quadratmetern, in vielen Regionen sogar deutlich mehr. Somit wird genügend Abstand garantiert. Die Sonnenliegen müssen darüber hinaus 1,5 Meter voneinander entfernt stehen.

Ein Tipp: Die Liegeplätze sollten unbedingt vorab reserviert werden. So kann man lange Wartezeiten und auch Menschenansammlungen vermeiden.

Problemlose Anreise

Für Gäste aus Österreich bietet sich selbstverständlich eine Anreise mit dem eigenen Auto an. Wer aber nicht selbst fahren möchte, kann etwa mit den ÖBB Railjet- und Nightjet-Verbindungen seit Ende Juni ab Wien wieder direkt nach Bozen, Venedig, Rom, Florenz oder Livorno fahren. Auch Flüge sind wieder möglich. So werden die Ziele im Süden Italiens von Austrian Airlines, Laudamotion und Wizz Air angeboten. Einem Besuch in bella Italia steht somit auch in diesem Jahr nichts im Weg!

Weitere nützliche Infos sind unter anderem hier zu finden:
www.italia.it/de/nuetzliche-infos/wiedereroeffnung-fuer-touristen-in-italien.html
www.italia.it
www.enit.at


  italien, enit, sicherheit, corona, strandurlaub, meer, küste, kultur, kulinarik, musik


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Herausgeberin / Chefredakteurin

Elo Resch-Pilcik, Mitgründerin des Profi Reisen Verlags im Jahr 1992, kann sich selbst nach 24 Jahren Touristik - noch? - nicht auf eine einzelne Lieblingsdestination festlegen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.