| news | destination

Griechenland: Am 1. Juli könnte Tourismus starten


Traumstrand auf Lefkas
Nachdem erste Lockerungen der Corona-Maßnahmen in Griechenland erfolgten, könnte der Tourismus ab 1. Juli starten – so die Hoffnungen der Branche.

"Im besten Fall kann Griechenland seine Tourismusaktivitäten ab dem 1. Juli aufnehmen, und wir arbeiten daran, dieses Ziel zu erreichen", sagte der griechische Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis in einem Interview mit dem Nachrichtensender CNN. Mitsotakis sagte, dass Griechenland Besucher nur unter "sehr spezifischen Auflagen" akzeptieren würde und unter der Voraussetzung, dass sich die Pandemie in einem Abwärtstrend befinde. "Nehmen wir an, dass die Leute einige Tests machen, bevor sie das Flugzeug nehmen, und dass sie genau beobachtet werden, dann könnte sich das touristische Erlebnis nur geringfügig von den Vorjahren unterscheiden", fuhr der Regierungschef fort.

Tourismus unter Auflagen

Derzeit müssen Reisende, die in Griechenland ankommen, bei ihrer Ankunft am Flughafen getestet und dann in ein Quarantäne-Hotel gebracht werden, bis die Testergebnisse vorliegen. Selbst wenn der Test negativ ausfällt, muss sich der Besucher für 14 Tage an einem den griechischen Behörden gemeldeten Aufenthaltsort abschotten. Griechenland hat offenbar dank schnell ergriffener Eindämmungsmaßnahmen gegen das neuartige Coronavirus offiziell nur 2632 Infektions- und 146 Todesfälle gemeldet. Die Lockerungen der Regierung sehen vor, dass Restaurants, Cafés und Hotels im Juni unter Auflagen wiedereröffnet werden können. (APA/red)


  griechenland, corona-maßnahmen, corona-pandemie, lockerung, tourismus, start, wiederaufnahme


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.