| flug» vertrieb

ÖRV fordert Airlines zur Änderung der Refund-Bedingungen auf


Foto: ProStockStudio / shutterstock.com
Der ÖRV reagiert mit einem offenen Brief an die Airlines, da immer mehr Fluglinien, zuletzt auch die Lufthansa Gruppe, dazu übergehen, die Rückerstattung des Ticketpreises für annullierte Flüge zu verweigern. Statt Geld wird ein Voucher angeboten. Still und heimlich wurde gleichzeitig die Refund-Funktion in den Reservierungssystemen deaktiviert.

Die derzeitige Stornowelle stelle alle Unternehmen im Tourismus in Bezug auf die Aufrechterhaltung der Liquidität vor enorme Herausforderungen. Bei allem Verständnis für dieses Problem könne vom Verband aber kein Verständnis dafür aufgebracht werden, dass zu unfairen Maßnahmen gegriffen wird, schreibt der ÖRV in dem Brief an die in Österreich aktiven Airlines.

„Dies ist ohne Zweifel dann der Fall, wenn die Airline anstelle von Zahlungen Voucher anbietet, um die eigene Liquidität zu schonen. Gleichzeitig wird aber auf die fristgerechte Bezahlung der eigenen Rechnung beharrt. Ein Verhalten, das das Vertrauen in die Wirtschaft untergräbt und dem System insgesamt Liquidität entzieht“, so der Verband weiter.

"Rechtswidriges Verhalten"

 

Die Weigerung das Geld rück zu erstatten sei eindeutig rechtswidrig und gehe zu Lasten der Reisebüros und der Kunden. Die Problematik werde zusätzlich verschärft, dass in Zusammenhang mit dem Voucher, der bis zu einem Jahr Gültigkeit haben soll, ein massiver administrativer Aufwand verbunden ist, der derzeit in den Systemen gar nicht darstellbar sei. Dass Airlines nach wie vor im Insolvenzfall nicht abgesichert sind, verschärfe die Situation zusätzlich, da die Kunden gezwungen seien, für die gesamte Laufzeit des Vouchers das wirtschaftliche Risiko zu tragen.

„Wir fordern daher die Airlines auf, zu ihrer bisherigen Refund Policy zurückzukehren und im Falle von stornierten Flügen die bezahlten Tickets in bar zurückzuzahlen“, schließt der ÖRV sein Schreiben. (red)


  örv, fluglinjen, rückerstattung, refund, gutschein, guthaben, rückkehr, abkehr, lufthansa gruppe


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.