| flug

AUA / Lufthansa: Aus für kostenlose Sitzplatzreservierung in der Premium Eco


Die Premium Economy Class der AUA
Künftig müssen mit Ausnahme von HONs, Senatoren und bei Gruppenbuchungen mindestens 35 EUR pro Strecke bezahlt werden, wie das österreichische Flugnews-Portal AviationNetOnline berichtet.

Wer ab dem 18. September 2019 ein Premium-Economy-Ticket bei Austrian Airlines oder Lufthansa bucht, müsse auf ein bislang im Preis inkludiertes Service verzichten: War die Sitzplatzreservierung bisher kostenlos, müssen ab diesem Zeitpunkt 35 bis 55 EUR bezahlt werden, wenn man beispielsweise sichergehen möchte, den Flug neben seiner Begleitung zu verbringen, so das Portal in einem Artikel.

Ausnahmen gebe es dabei, wie eine AUA-Sprecherin gegenüber AviationNetOnline erklärte: „Für Gruppenbuchungen und Passagiere mit HON und Senatorenstatus bleiben die Sitzplatzreservierungen gebührenfrei." Ebenso bleibe die Auswahl des Wunschsitzplatzes beim Check-In weiterhin kostenfrei - natürlich ohne Garantie, dass Reisepartner nebeneinandersitzen können, heißt es in dem Bericht weiter. (AviationNetOnline/red)


  aua, lufthansa, sitzplatzreservierung, gebühr, hons, senatoren, gruppen, ausnahme, premium-eco, premium eco, premium economy class


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.




Touristiknews des Tages
8 April 2020


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.