| news | veranstalter

Rewe Austria Touristik: Individuelle Angebote für den Winter

Individualität und spezifische Reisebedürfnisse – auf diese beiden Faktoren richtet die Rewe Austria Touristik ihr Programm für den Winter 2019/20 noch stärker aus.

Die Veranstaltermarken der Rewe Austria Touristik – Billa Reisen und Jahn Reisen Austria – erhöhen ihre Programmvielfalt durch den Anschluss neuer Bettenbanken. Diese stehen weltweit ständig im Austausch mit Hotels und können laufend in das Programm der Rewe Austria Touristik eingebaut werden. Das Flugangebot für die neue Saison ist bei der Rewe Austria Touristik breit und flexibel. Ebenfalls wurde bei Jahn Reisen Austria das Rundreiseprogramm weiter ausgebaut, so beispielsweise in Afrika oder Mexiko.

Mehr Flexibilität

Auch im Bereich der klassischen Badepauschalen wird dem individuellen Reisewunsch entsprochen.

„Ein großes und flexibles Flugangebot ermöglicht in vielen Zielen individuelle Abflüge, sodass unsere Gäste bei der Buchung nicht zwingend zwischen einer oder zwei Wochen Aufenthaltsdauer wählen müssen. Sie können beispielsweise auch variabel zehn Tage buchen“, so Martin Fast, Geschäftsführer der Rewe Austria Touristik.

Top-Reiseziel im Winter

Eines der wichtigsten Reiseziele der Rewe Austria Touristik für den kommenden Winter ist Ägypten. Das Land punktet vor allem durch ein gutes Preis-/ Leistungsverhältnis, Sonnengarantie und kurze Anreisezeiten. Sehr gut entwickelt haben sich in Ägypten die Cooee Hotels, die mit drei Anlagen in Hurghada am Roten Meer vertreten sind. 

Preisbeispiel: Sieben Nächte im Beach Albatros inkl. Alles Inklusive-Verpflegung sowie Transfer ab 580 EUR (z.B. bei Anreise am 7.12.19 mit Flügen ab/bis Wien).

Winterurlaub unter Palmen 

Zwei neue Condor-Verbindungen über Frankfurt mit Zubringerflügen ab Wien, Linz, Graz und Salzburg bringen Reisende im Winter an die Nordküste der Dominikanischen Republik: Eine nach Puerto Plata im Nordwesten sowie einen Vollcharter auf die Halbinsel Samaná. Im Vergleich zu anderen Gebieten der Insel erstrahlt Samaná das ganze Jahr über in einem satten Grün. Wer zwischen Jänner und März die Halbinsel besucht, kann ein ganz besonderes Spektakel beobachten: die Buckelwale in der Bucht von Samaná, die sich dort jedes Jahr zur Paarung einfinden.

Preisbeispiel: Cooee at Grand Paradise Samaná, Alles Inklusive, 7 Nächte im Bungalowzimmer, inkl. Transfer pro Person ab 1.293 EUR (z.B. bei Anreise am 11.12.19 mit Flügen ab/bis Wien).

Trendziele im Winter

Eine starke Nachfrage verzeichnet die Rewe Austria Touristik auf der Nah- und Mittelstrecke für Ägypten, die Kanaren und die Vereinigten Arabischen Emirate. Auch die Fernstrecke ist sehr gefragt, insbesondere die Karibik, Asien, Afrika und der Indische Ozean stehen hoch im Kurs.

Thailand

Auch der starken Nachfrage nach Urlaub in Thailand wurde nachgekommen und das ohnehin schon breite Angebot mit zahlreichen neuen Anlagen erneut ausgebaut. Neu im Programm bei Jahn Reisen Austria ist beispielsweise die 4-Sterne-Anlage Khao Lak Beachfront Resort. 7 Nächte im DZ Deluxe, inkl. Transfer pro Person gibt es bereits ab 1.127,50 EUR (z.B. bei Anreise am 23.4.20. mit Flug ab/bis Wien).

Urlaub in Österreich 

Schneeliebhaber und Freunde des Wintersports kommen mit dem aktuellen Winterprogramm der Veranstalter ebenfalls auf ihre Kosten. Besonders beliebt bei Gästen sind das Cooee alpin Hotel Kitzbüheler Alpen sowie das Cooee alpin Dachstein in Gosau. Veranstalterseitig sind beide Horels über billareisen.at buchbar.

Preisbeispiel: Eine Nacht im Cooee alpin Hotel Kitzbüheler Alpen, inkl Frühstück kosten pro Person ab 46 EUR.

Preisentwicklung für die Wintersaison

Unterstützt wird die gute Nachfrage von der weitestgehend stabilen Preisentwicklung. Auf Vorjahresniveau bleiben die Preise für Mallorca, das spanische Festland, Madeira, Malta, Tunesien, Marokko und die Vereinigte Arabische Emirate. Auf der Fernstrecke bleibt Mauritius auf Vorjahresniveau. Die Karibik und Asien verzeichnen währungsbedingt moderate Preiserhöhungen. Minimale Preissteigerungen gibt es für Deutschland und Österreich sowie für Ägypten und die Türkei. Ägypten bleibt dennoch, zusammen mit Tunesien, absoluter Preis-Leistungssieger. Günstiger wird der Urlaub in diesem Winter auf den Kanaren. Hier sinken die Preise um bis zu 10%. Mit attraktiven Frühbucherermäßigungen können Kunden außerdem bis zu 60% sparen. (red) 


  rewe, rewe austria touristik, billa reisen, jahn reisen austria, wintersaison, winter, winterurlaub


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.