| flug

AUA verzeichnet Passagierplus im ersten Halbjahr


myAustrian Airbus A319
Austrian Airlines beförderte im ersten Halbjahr 2019 in Summe über 6,7 Mio. Passagiere. Das entspricht einem Anstieg von 5,9%.

Der Kontinentalverkehr ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4,7% gewachsen und leistete somit einen großen Beitrag zum generellen Passagierwachstum. Aber auch das Interkontinentalgeschäft entwickelte sich sehr erfreulich. Hier ist die Passagieranzahl um 13,2% gestiegen. Das Angebot gemessen in ASK wurde um 5,2% erhöht. Die Auslastung ist um 2,3 Prozentpunkte auf 78,1% gestiegen.

„Trotz harter Billig-Konkurrenz in Wien fliegen immer mehr Passagiere mit Austrian Airlines. Vor allem unsere Langstrecken nach Nordamerika werden seit der Umstellung auf tägliche Verbindungen gut angenommen“, so Andreas Otto, Vorstandsmitglied und CCO von Austrian Airlines.

Der positive Trend bei den Passagierzahlen gilt auch für den Einzelmonat Juni 2019: rund 1,5 Mio. Passagiere flogen im letzten Monat mit Austrian Airlines. Das entspricht einem Plus von 4,7% im Vergleich zum Vorjahresmonat. Die Auslastung hat im Durchschnitt 83,9% betragen – ein Plus von 2,4 Prozentpunkten verglichen zum Vorjahresmonat. Die Anzahl der von Austrian Airlines durchgeführten Flüge hat sich um 3,3% auf 13.102 erhöht. (red)


  aua, austrian airlines, passagierplus, halbjahres statistik, wachstum


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.




Touristiknews des Tages
23 Oktober 2019


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.