| flug

Austrian Airlines: Passagierplus von 5,9% im April


AUA
Im April 2019 sind rund 1,3 Mio. Passagiere mit Austrian Airlines geflogen. Das entspricht einem Plus von 5,9% im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Vor allem die Langstrecke nach Nordamerika hat sich erfreulich entwickelt. Hier sind 18,2% mehr Passagiere mit Austrian Airlines geflogen. Das Gesamtangebot gemessen in ASK ist um 6,8% erhöht worden. Die verkauften Sitzkilometer sind um 12,5% gestiegen. Die Anzahl der von Austrian Airlines durchgeführten Flüge ist um 2,1% auf 11.895 erhöht worden.

„Die hervorragenden Zahlen beweisen, dass wir mit unserer Strategie, verstärkt nach Nordamerika zu fliegen, richtigliegen“, so Andreas Otto, Vorstandsmitglied und CCO von Austrian Airlines.

Erhöhte Flugfrequenz 

Von Jänner bis April 2019 hat die Fluggesellschaft in Summe über 3,9 Mio. Passagiere befördert. Das entspricht einem Anstieg von 6,9%. Die Anzahl der von Austrian Airlines durchgeführten Flüge ist seit Jahresbeginn um 3,9% auf 40.649 erhöht worden.(red)


  aua, austrian airlines, passagierplus, langstrecke, nordamerika


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.