| veranstalter

Kneissl Touristik: Von Island bis Peru


Beeindruckende Begegnung
Für Naturfreunde führt Kneissl Touristik Wildtier-Beobachtungen in Südafrika, Namibia, Simbabwe und Botsuana im Sortiment sowie Vogelbeobachtungen in Ostafrika und Gorillatrekking in Uganda.

Uraltes Kulturerbe und einzigartige Naturlandschaften entdecken Kneissl-Gäste in den weniger bereisten Regionen Chinas („Naturwunder Chinas“, 5. bis 24. 10. 2019 und „Das alte China“, 4. bis 19. 9. 2019). Viel Anregung versprechen die Kulturräume in New York und Washington D.C. z. B. in einer beliebten Kombination (26. 5. bis 2. 6. und 20. bis 27. 10. 2019) und die Musikhighlights des Südens in der elftägigen Reise „Südstaaten“ (13. bis 23. 4. 2019). Für sommerliche Fernreisen empfiehlt Kneissl u. a. Peru mit Machu Picchu und das Amazonas-Tiefland, die mit vielen Kombi-Möglichkeiten sowie Vor- und Verlängerungsprogrammen zu erkunden sind. In Europa stehen von Skandinavien bis Südeuropa, von Irland bis Armenien und Georgien umfangreiche Programme zur Wahl. (red)


  kneissl, kneissl Touristik, studienreisen, safari, gruppenreisen, afrika, europa, lateinamerika


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.




Touristiknews des Tages
19 Juni 2019


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.