| flug

Gewerkschaft: Vier Airlines ziehen an einem Strang

Die Betriebsräte von AUA, Laudamotion, Eurowings und Level (Anisec) haben vor, sich stärker zusammenzuspannen. In der Gewerkschaft vida ist von einem bisher einzigartigen Schulterschluss die Rede. 

Einem ersten Vernetzungstreffen, das auf Initiative des AUA-Bordbetriebsrats zustande kam, sollen ab sofort regelmäßig weitere folgen. Man wolle der Arbeitgeberseite entschlossen gegenübertreten.

„Wir werden nicht zulassen, dass die betroffenen Mitarbeiter in den verschiedenen Betrieben gegeneinander ausgespielt werden", sagte Johannes Schwarcz, Vorsitzender des Luftfahrtsparte in der vida.

Position verbessern

Österreich gehöre bei den Arbeitsbedingungen in Westeuropa zu den Schlusslichtern gehört, kritisierte Schwarcz. Daher sei es umso wichtiger, sich dem Kosten- und Konkurrenzdruck geschlossen entgegenzustellen. Lohn- und Sozialdumping sei die falsche Antwort. Darin seien sich die Betriebsräte einig. Wermutstropfen bei der ersten Zusammenkunft:

„Es war kein Belegschaftsvertreter der Billigairline Wizz mit dabei. Schlicht und einfach, weil es noch keinen gibt", fügte der vida-Gewerkschafter hinzu.

Er wirft Wizz vor, eine Angstkultur aufgebaut zu haben und Betriebsräte nicht akzeptieren zu wollen.

Ende der Blockade

Von der Wirtschaftskammer verlangen die Gewerkschafter, die Blockadehaltung über Verhandlungen zu einem Branchen-Kollektivvertrag für die Luftfahrt schleunigst aufzugeben. Wenn sogar bereits AUA-Vorstand Andreas Otto Preisschlachten und Blutbäder in der Luftfahrt durch die wachsende Zahl an Billigairlines in Österreich fürchte, könne die Kammer dem Gemetzel nicht tatenlos zusehen. Ziel sei es, von den freien Dienstverträgen für Airline-Beschäftigte wegzukommen, hin zu mehr vertraglicher Sicherheit und sozialer Absicherung. (APA/red)


  aua, laudamotion, eurowings, level, anisec, gewerkschaft, kollektivvertrag, vida, einigung, wizz air


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.