| destination

Südafrika: Kapstadts Stauseen wieder gut gefüllt

Die Wassersituation in Kapstadt hat sich entspannt. Dank regenreicher Wochen seien die Stauseen in der Kapregion wieder gut gefüllt, heißt es in einer Aussendung von South Africa Tourism.

Da der Winter noch nicht vorüber ist, rechne man in der nächsten Zeit mit weiteren Niederschlägen. Neben saisonalen Regenfällen und alternativen Wasserquellen haben vor allem die Einwohner Kapstadts, die den Wasserverbrauch entsprechend angepasst haben, zur Entspannung der Situation beigetragen. Tatsächlich sei es innerhalb kurzer Zeit gelungen, den Wasserverbrauch Kapstadts um die Hälfte zu senken - von 1 Mrd. Liter auf derzeit circa 513 Mio. Liter pro Tag.

Und auch weiterhin wollen die Stadt und die Region ihre Bemühungen fortsetzen, langfristig den Wasserverbrauch zu senken. Südafrika gehe somit gestärkt aus der Situation hervor und nehme eine Vorreiterrolle im Kampf für einen nachhaltigen Tourismus ein. Kapstadt mit all seinen Attraktionen, Restaurants und Hotels sei für Besucher in vollem Umfang bereit für einzigartige Urlaubserlebnisse, so South Africa Tourism. (red)


  südafrika, south africa tourism, kapstadt, entspannung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.