| schiff

Phoenix Reisen übernimmt Prinsendam

Die Hochseeflotte des Bonner Kreuzfahrtveranstalters Phoenix Reisen erhält ein fünftes Schiff. 2019 wird MS Prinsendam, dann unter dem Namen MS Amera, für Phoenix Reisen in See stechen.

Die Übernahme des Schiffes mit Platz für ca. 800 Passagiere erfolgt im Juli nächsten Jahres, so dass nach einer mehrwöchigen Werftzeit der Neuzugang noch im August 2019 auf Reisen gehen kann, wie das Unternehmen mitteilt. Der Hochseekreuzer, 1988 als Royal Viking Sun erstmalig in See gestochen, passe mit klassischem Promenadendeck, großzügigen Außen- und Innenbereichen sowie vielen Balkonkabinen perfekt in die Phoenix Reisen Flotte, heißt es.

„Wir schwärmen schon eine Weile für die Prinsendam und sind sehr froh, dass wir dieses wunderbare Schiff zukünftig im typischen Phoenix-Design auf dem deutschsprachigen Markt präsentieren können", freut sich Benjamin Krumpen, Geschäftsführer von Phoenix Reisen.

Weitere Informationen zu MS Amera und den Reisen in 2019 wird der Veranstalter in Kürze veröffentlichen. (red)


  phoenix reisen, kreuzfahrt, hochseekreuzfahrt, ms prinsendam, ms amera, reederei


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Christiane Reitshammer privat

Autor/in:

Freie Journalistin

Christiane Reitshammer war von 2003 bis 2012 Teil des Redaktionsteams und ist nun als freie Journalistin gerne für „tip“ und „reisetipps“ unterwegs.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.