| veranstalter

alltours hat im Winter viel vor

Preisgünstiger denn je starten die Reiseveranstalter alltours und byebye in die Wintersaison 2018/2019. Damit unterstreicht das Unternehmen seinen Anspruch, hohe Qualität zum günstigen Preis zu bieten. 

Gleichzeitig lassen die alltours-Reiseveranstalter keinen Zweifel daran, dass sie auch im kommenden Wintergeschäft weiter wachsen wollen. Dazu soll ein nochmaliger Ausbau des Programms beitragen. Seinen Ausdruck findet dies in den vier neuen Katalogen „Spanien“, „Sonnenträume“, „Fernweh“ und „Individualreisen“. Insgesamt präsentieren alltours und byebye mit rund 3.400 Hotels das bisher größte Winterprogramm.

5-Sterne-Luxus in Ägypten

Mit seinen Kulturgütern, attraktiven All-inclusive-Angeboten in preisgünstigen 4- und 5-Sterne-Hotels sowie einem ausgeglichenen Klima und den auch im Winter angenehmen Wassertemperaturen lockt Ägypten wieder verstärkt Touristen an.

„Ägypten ist zurück auf der Reisewunschliste der Urlauber“, kommentiert Markus Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der alltours flugreisen gmbh, die positive Entwicklung.

Ägypten habe sich das Vertrauen der Reisenden wieder zurückerobert. Grund genug für den Veranstalter, die Kapazitäten deutlich zu erweitern, unter anderem durch die erweiterte Zusammenarbeit mit Jaz Hotels und der Pikalbatros Hotelgruppe. Auf diese Weise will alltours sein Ägypten-Geschäft im kommenden Winter im hohen zweitstelligen Prozentbereich ausbauen. Dabei kommt dem Unternehmen zugute, dass es die Preise auf Vorjahresniveau halten kann.

Türkei und Tunesien bei Reisenden wieder beliebt

Zum Wachstum von alltours beitragen sollen auch die Türkei und Tunesien. Wie im Fall von Ägypten haben die Verbraucher wieder Vertrauen zu den beiden Reisezielen gefasst. In der Türkei bietet der Veranstalter seinen Gästen in ausgewählten Hotels Familienzimmer zum Doppelzimmer-Preis oder Event-Wochen mit eigenen alltours Gästebetreuern an. So können die Gäste in den beiden 5-Sterne-Hotels Terrace Beach Resort und Royal Holiday Palace beispielsweise zwischen einem attraktiven Sport- und Spielangebot, erlebnisreichen Ausflügen und dem landestypischen Kochen mit zuvor auf dem Bauernmarkt selbst eingekauften Zutaten wählen. Tunesien ist mit 97 Hotels im neuen Winterprogramm von alltours vertreten. Damit wurde das Angebot noch einmal deutlich ausgebaut. Neu im Programm sind Häuser der Hotelketten lti und PrimaSol.

Mallorca als Ganzjahresziel weiter im Trend

Mit ihren vielfältigen Freizeitangeboten und einem auch im Winter angenehmen Klima hat sich Mallorca längst zum beliebten Ganzjahresziel entwickelt. Auf der Baleareninsel bietet das Unternehmen den Urlaubern auch im Winter Spitzen-Hotels mit exklusivem Sport- und Wellnessangebot in Top-Lage. Davon werden in der Wintersaison 2018/2019 noch mehr geöffnet sein als in der zurückliegenden Saison. Darunter befinden sich auch eine Reihe der unternehmenseigenen allsun Hotels – allen voran das neue Top-Haus Bella Paguera., das wie viele andere allsun Hotels auf Mallorca auch über ein Radsportzentrum verfügt. Das Radsportangebot werde von unseren Gästen sehr gut angenommen, so Daldrup. Die Zentren würden über moderne, hervorragend ausgestattete Fahrräder und einen eigenen Werkstattservice verfügen. Zum Sportangebot der allsun Hotels auf Mallorca zählen zudem Golfpakete, die von den Gästen einfach vor Ort gebucht werden können.

Kanaren bei Beliebtheit vorn

Die Kanarischen Inseln bleiben die volumenstärkste Winterdestination bei alltours und werden nach Einschätzung des Unternehmens bei den Gästezahlen im Winter 2018/2019 zulegen. Den erwarteten Zuwachs führt alltours unter anderem auf den Ausbau des Katalogprogramms auf dem Inselarchipel zurück. So ist die Hotelkette Labranda erstmals mit fünf Hotels – davon drei auf Gran Canaria und zwei auf Fuerteventura – im Programm vertreten. Außerdem wird die Kooperation mit der H10-Hotelkette ausgeweitet. Auf diese Weise bieten die Inseln Gran Canaria, Teneriffa, Fuerteventura, Lanzarote und La Palma den Gästen die gesamte Palette attraktiver Unterkünfte – von der Finca bis zum 5-Sternehotel – und das Ganze zu nur leicht gestiegenen Preisen. Um die zunehmende Urlauberzahl zuverlässig auf die Kanaren zu bringen, baut alltours die Flugkapazitäten aus.

Mehr Fernreiseziele

Mit insgesamt rund 490 Hotels wurde das Portfolio auf der Fernstrecke im Winter 2018/2019 noch einmal ausgebaut. Gleichzeitig kann der Anbieter unter anderem aufgrund verbesserter Wechselkurse mit günstigeren Preisen aufwarten. In der Karibik sind es vor allem die Dominikanische Republik, Curaçao, Mexiko und Kuba, die sich bei den alltours-Urlaubern steigender Beliebtheit erfreuen. Ganz neu im Programm auf Kuba sind Kreuzfahrt-Bade-Kombinationen, bei denen die Gäste eine Woche auf einem MSC Kreuzfahrtschiff und eine Woche Badeaufenthalt inklusive aller Transferleistungen buchen können. Ebenfalls neu im Angebot sind die Ferienregionen Holguin auf Kuba sowie in Mexiko die Playa Mujeres, die mit einem rund 23 Kilometer langen Sandstrand an der Küste Yucatans punktet. Doch nicht nur in der Karibik bietet der Reiseveranstalter hohe Qualität und ein Top-Programm. In Asien sind es laut alltours vor allem Thailand, Indonesien, Sri Lanka, Vietnam, Singapur, Myanmar und die Malediven, die die Fernreisenden im kommenden Winter anziehen sollen. Allein auf Mauritius und den Malediven hat alltours sein Katalogprogramm um ein Drittel ausgebaut.

Ausgebautes Wintersportangebot

Wer im kommenden Winter per Auto, Bus, Bahn oder Flugzeug individuell verreisen möchte, findet bei alltours das passende Urlaubsangebot am Reiseziel. Insbesondere die Hotelauswahl in den beliebten Wintersportregionen Deutschlands, Österreichs, Polens und Tschechiens wurde erweitert. Ob Wintersport oder Wellness – hier kommen sowohl Alleinreisende und Paare als auch Familien auf ihre Kosten. Darüber hinaus hat alltours noch mehr Hotels in beliebten Städten Deutschlands, Österreichs und Tschechiens in sein Programm aufgenommen. Zudem gibt es zahlreiche Angebote mit Preisvorteilen für Familien mit Kindern. (red)


  alltours, byebye, wachstum, winter 2018-2019, ägypten, tunesien, türkei, mallorca, kanaren, fernreisen, fernstrecke, wintersport


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.