| flug

Etihad und SWISS schließen Codeshare-Partnerschaft

Etihad Airways und SWISS haben ein Codeshare-Abkommen unterzeichnet. Die Codeshare-Dienste sind ab sofort buchbar und gelten für Reisen ab dem 26. März.

Im Rahmen der Vereinbarung werden SWISS-Flüge zwischen Genf und Zürich auch unter dem EY-Flugcode von Etihad Airways durchgeführt. Zusätzlich bietet Etihad Airways ihre Flüge zwischen Zürich und Abu Dhabi auch unter dem LX-Code von SWISS an.

„Dieses Codeshare-Abkommen vergrößert das Angebot von Etihad Airways auf dem Schweizer Reisemarkt. Die Schweiz ist eine wichtige Destination für Reisende aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, den benachbarten Golfstaaten und unserem Asien- Pazifik-Netzwerk. Darüber hinaus stärkt die Partnerschaft die historisch kulturellen, geschäftlichen und touristischen Beziehungen, welche die VAE und die Schweiz über viele Jahrzehnte hinweg verbindet.“, sagt Peter Baumgartner, Chief Executive Officer von Etihad Airways.

Die neue Vereinbarung ist Teil der im Jahr 2016 begonnenen Codeshare-Kooperation zwischen der Etihad Aviation Group und der Lufthansa Group. Etihad Airways setzt auf ihren täglichen Flügen von Abu Dhabi nach Zürich den Boeing 787-9 Dreamliner mit 28 Business Studios und 271 Economy Smart Seats ein. (red)


  etihad, swiss, codeshare, partnerschaft, codeshare-abkommen, lufthansa group, boeing 787, abu dhabi, zürich, flugnummer


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.