| schiff

Neues Kreuzfahrtterminal für Kiel

Am Kieler Osteekai entsteht ein zweites Abfertigungsgebäude für Kreuzfahrtpassagiere und deren Gepäck. Wurden am Ostseekai bislang zwei Kreuzfahrtschiffe über ein Terminal abgefertigt, so steht jedem Schiff künftig ein eigenes Gebäude zur Verfügung.

Baubeginn ist für den August diesen Jahres vorgesehen. Die Fertigstellung und Inbetriebnahme erfolgt im kommenden Frühjahr zu Beginn der Saison 2019. Insgesamt investiert der PORT OF KIEL rund 7,5 Mio. EUR in den Ausbau des Kreuzfahrterminals. Geplant ist ein 3.700 m² großes zweigeschossiges Terminalgebäude, der im nördlichen Anschluss des bestehenden HGebäudes entstehen und mit diesem ein Ensemble bilden soll. Baulich spannen beide Gebäude einen V-förmigen Empfangsplatz für eintreffende Passagiere zur Stadt. Von dort gelangen Reisende ins Terminal, Be-sucher werden über eine Freitreppe zur großzügigen Aussichtsterrasse geführt.Während im Erdgeschoss das Gepäckhandling durchgeführt wird, ist das Obergeschoss den Passagieren und Check-in-Prozessen vorbehalten. Über eine Gangway werden die Reisenden von dort dann direkt zum Schiff geleitet. (red)


  port of kiel, kiel, terminal, neubau, ostseekai, passagierterminal, kreuzfahrt, schifffahrt


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.