| bildung

Austrian Airlines sucht 20 Lehrlinge

Austrian Airlines bildet jedes Jahr eine Vielzahl an Lehrlingen in den verschiedensten Unternehmensbereichen aus. Besonders spannend ist der Bereich „Luftfahrzeugtechnik“, in dem Austrian Airlines auch heuer wieder 15 Lehrlinge für das Ausbildungsprogramm in der technischen Lehrwerkstätte aufnimmt. 

Darüber hinaus werden fünf Lehrlinge für die Ausbildung zum Bürokaufmann/frau aufgenommen. Die Lehre ist in Kooperation mit dem BFI Niederösterreich auch mit Matura kombinierbar. Aktuell befinden sich 47 Lehrlinge in Ausbildung bei Austrian Airlines.

„Wir freuen uns, dass wir auch heuer wieder die Luftfahrzeugtechniker und Bürokaufleute von morgen ausbilden dürfen. Bei uns lernen die Lehrlinge, worauf es bei der Wartung von hochmodernen Flugzeugen und bei einer internationalen Fluglinie ankommt,“ erklärt Nathalie Rau, Personalchefin von Austrian Airlines. „Austrian Airlines ist eines der wenigen Unternehmen in Österreich, bei dem eine Lehre zum Luftfahrzeugtechniker in der eigenen Lehrwerkstätte erlernt werden kann. Das stärkt den Standort Flughafen Wien.“

Die Ausbildungsdauer für Luftfahrzeugtechniker ist 3,5 Jahre, zum Bürokaufmann/frau 3 Jahre. Die Ausbildung beinhaltet praxisorientiertes „training on the job“, eine theoretische Ausbildung in der Berufsschule sowie weiterbildende interne und externe Fachseminare wie zum Beispiel technisches Englisch. (red)

Infos und Voraussetzungen unter: https://career.be-lufthansa.com/?&search_criterion_region=161


  aua, austrian airlines, ausbildung, lehrlingsausbildung, lehrlinge, flugzeugtechnik, karriere


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.