| flug

SIA setzt A350-900 auf der Strecke München-Singapur ein

Ab morgen, dem 01. Juli 2017, setzt Singapore Airlines auf Direktflügen von München nach Singapur den Airbus A350 ein.

Das moderne Flugzeug verkehrt zunächst vier Mal pro Woche, ab dem 07. August 2017 erhöht sich die Frequenz auf eine Verbindung täglich. Nach Düsseldorf wird München der zweite Flughafen in Deutschland sein, der Flüge mit dem modernen Jet anbietet. In der Kabine finden sich 42 Sitze in der Business Class, 24 in der Premium Economy Class und 187 in der Economy Class sowie das Unterhaltungsprogramm KrisWorld mit Touch-Display. Der Airbus kommt zunächst dienstags, donnerstags, samstags und sonntags auf dieser Route zum Einsatz. Derzeit wird eine Boeing 777-300ER für die Strecke genutzt. (red)


  sia, singapore airlines, münchen, singapur, a350, direktflug, economy class, business class, premium economy


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.