| news | destination

Neue Regelungen für den Besuch von Machu Picchu

Die peruanische Verwaltung erlässt eine ab 1. Juli 2017 eine weitere Neuerung zum Besuch von Machu Picchu. 

Ab dem 01. Juli 2017 ist der Besuch von Machu Picchu nur noch in Begleitung eines Tourguides gestattet. Die maximale Gruppengröße pro Guide beträgt 16 Personen.

Wie bereits angekündigt erfolgt ab dem 1. Juli der Besuch von Machu Picchu in zwei Schichten, von 08:00 bis 12:00 Uhr und von 12:00 bis 17.30 Uhr. Wer sich den ganzen Tag über in Machu Picchu aufhalten möchte, muss Tickets für beide Schichten erwerben.

Tickets die bis zum 2. Mai 2017 für den Zeitraum von Juli bis Dezember 2017 gekauft wurden behalten ihre Gültigkeit. Der Verkauf der neuen Tickets startet am 01. Juni 2017. (red)


  peru, machu picchu, regelung, neuregelung, tickets, guide, tourguide


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.