tip - travel industry professionals
| messe

Frankreich: Erfolgreiches Rendez-vous en France


Freudige Gesichter beim Rendez-vous en France


Beim alljährlichen „Rendez-vous en France“, Frankreichs umfassendster Tourismusmesse, die heuer in Rouen stattfand, stellte das Gastgeberland wieder sein touristisches Knowhow und seine hohe Professionalität unter Beweis.

Fast eintausend Opinion Leaders, Reiseexperten und Journalisten aus insgesamt 67 Ländern, nahmen am diesjährigen Rendez-vous teil. Ganze 740 Aussteller boten ihre Destinationen und Attraktionen an. Im Fokus der Großveranstaltung war heuer die Normandie, so war als Austragungsort diesmal Rouen, die historische Hauptstadt der Normandie, gewählt worden und auch bei den zahlreich angebotenen Inforeisen stand die geschichtsträchtige Normandie mit ihren vielfältigen Sehenswürdigkeiten an erster Stelle.

Schöne Steigerungen

„Nach einigen schwierigen Monaten sehen wir nun wieder gute Steigerungen“, verkündete Christian Mantei, Geschäftsführer von Atout France im Rahmen des Pressegesprächs.

Im Jahr 2015 wurden an die 84,5 Millionen Ankünfte verzeichnet, 2016 waren es 83 Millionen. Für 2017 sei man zuversichtlich, den Rekord von 2015 zu überbieten, die große Anzahl von internationalen Messeteilnehmern lasse auf weiter starkes Interesse schließen. Bis 2020 wolle man einen neuen Rekord von 100 Millionen Besuchern erreichen. Auch aus Österreich sind für 2017 Steigerungen zu erwarten, sind doch für diese Saison gleich mehrere neue Direktflüge und neue Ziele im Programm.

Die neuen Direktflüge und  Ziele für 2017
  • Lyon wird von der britischen Low-Cost-Fluglinie easyJet dreimal wöchentlich – Montag, Mittwoch, Freitag - ab Wien angeflogen.
  • Marseille fliegt der spanische Low-Cost Carrier Volotea ab April 2017 zweimal wöchentlich – Donnerstag und Montag bzw. Sonntag – ab Wien an.
  • Nantes wird ebenso mit Volotea zweimal wöchentlich – Montag und Freitag – ab Wien angesteuert.
  • Nizza bedient nun auch Eurowings – täglich außer Samstag – ab Wien.
  • Bastia wird ebenfalls von Eurowings – jeden Samstag – ab Wien angeflogen.
  • Bordeaux und Toulouse werden auch diesen Sommer (ab 26. Mai bis 4. September 2017) mit der französischen Fluggesellschaft ASL Airlines France zweimal wöchentlich – Montag und Freitag – direkt ab Wien angeboten.
  • Paris direkt ab Salzburg bietet Eurowings fünfmal wöchentlich, jeweils Dienstag, Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonntag.

(red)


  frankreich, messe, rendez-vous, direktflüge, flüge, messe, tourismusmesse, knowhow





Foto: Richie Röder

Autor:

Freie Journalistin

Lange Jahre war Martha Steszl fix im Team des Profi Reisen Verlags, wo sie maßgeblich an der Entwicklung des Geschäftsreisenmagazins tma verantwortlich zeichnete. Nach ihrem Ausstieg ins Privatleben steht sie weiterhin als freie Redakteurin - oft & gerne auch für spontane Einsätze - zur Verfügung.






Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.