| news | ITB» flug

Berlin: Bodenpersonal will am Freitag streiken

Schlechte Nachrichten für ITB-Besucher: Die Passagiere an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld müssen am Freitag mit starken Verspätungen und Flugausfällen rechnen.

Die Gewerkschaft ver.di hat die rund 2.000 Beschäftigten des Bodenpersonals zu einem Streik aufgerufen. Das teilte sie Donnerstagfrüh mit. Der Ausstand soll Freitagfrüh gegen 4 Uhr beginnen und Samstagfrüh gegen 5 Uhr enden.

"Leider ist ein Streik unausweichlich geworden, weil die Arbeitgeberseite bislang immer noch kein verhandlungsfähiges Angebot vorgelegt hat und eine Einigung auf dem Verhandlungsweg derzeit nicht möglich zu sein scheint", sagte ver.di-Verhandlungsführer Enrico Rümker.

Ursprünglich wollte ver.di die Streiks einen halben Tag vorher ankündigen, aus Rücksicht auf die Fluggäste sei dies nun früher geschehen. (APA/red)


  streik, verdi, berlin, itb2017, tegel, brandenburg


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Christiane Reitshammer privat

Autor/in:

Freie Journalistin

Christiane Reitshammer war von 2003 bis 2012 Teil des Redaktionsteams und ist nun als freie Journalistin gerne für „tip“ und „reisetipps“ unterwegs.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.