| flug

Air Berlin: weniger Passagiere im Jänner

Die vor der Aufspaltung stehende Fluggesellschaft Air Berlin musste im Jänner ein Passagierminus einstecken.

Mit 1,52 Mio. Fluggästen wurden im Jänner 3% weniger Menschen als im Vorjahr befördert, dabei verschlechterte sich die Auslastung der Maschinen von 80,6 auf 76,6%. Seit Februar vermietet die Airline einen Teil ihrer Flotte samt Besatzung schrittweise an den Lufthansa-Konzern, inklusive Eurowings und AUA. (apa/red)


  air berlin, passagierzahlen, minus, passagierminus, flug, airline, fluglinie, fluggesellschaft


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.




Touristiknews des Tages
10 Dezember 2019


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.