| veranstalter

weekend4two: Gute Anti-Vorsätze zum neuen Jahr

Frei nach dem Motto „You only live once“ präsentiert weekend4two, Spezialist für Wochenenden zu zweit, die Gegenstücke der klassischen Neujahrsvorsätze, die Genießer garantiert nicht brechen werden.

Vorsatz Nr. 1: Faulenzer-Wochenende statt „mehr Sport machen“

Ganz oben auf der Hitliste der am meisten verbreiteten Vorsätze steht das löbliche Vorhaben, im neuen Jahr mehr Sport zu machen, doch dieses hält meistens nur bis Anfang Februar an. Statt entnervt das Sporthandtuch zu werfen, lieber das Leben bei einem richtigen Faulenzer- und Verwöhn-Wochenende genießen. Dort warten nicht nur Pool und Sauna auf die Gäste, sondern auch noch allerhand kulinarische Sünden, wie mehrgängigen Menüs.

Vorsatz Nr. 2: Alkoholverkostung statt „weniger Alkohol trinken“

Wer auf das zurückliegende Jahr schaut, ist vielfach der Ansicht, er habe zu viel getrunken. Kein Wunder also, dass viele ihren Alkoholkonsum im neuen Jahr drosseln wollen. Doch spätestens im Fasching ist auch dieser Vorsatz passé. Warum also nicht gleich weitermachen wie zuvor, statt sich ein paar Wochen unnötig zu kasteien? Wer auf den Vorsatz pfeift, besucht gleich im Januar die Bierkulturstadt Ehingen. Dort übernachten Bierliebhaber in einem Bierkastenzimmer, genießen ein Bierdinner, machen eine Brauereitour mit und nehmen sogar noch einen Sechser-Pack mit nach Hause.

Vorsatz Nr. 3: Schlemmen statt „weniger essen“

Auch der Vorsatz, weniger zu essen, steht ganz oben auf der Liste der guten Vorsätze – zumindest für ein paar wenige Tage. Den lästigen Jojo-Effekt vermeiden Genießer bei einem Schlemmer-Wochenende im schweizerischen Schangnau. Hier wartet als Anti-Vorsatz ein Käsefondue aus dem weltberühmten Emmental auf Gourmets. Das Fondue nehmen Gäste im Iglu ein. Die Kälte lässt zwar die Kalorien schneller verbrennen, aber einige wertvolle bleiben auch erhalten. (red)


  weekend4two, wochenendtrip, 2017, neujahr, vorsätze, pool, sauna, kulinarik, iglu, bier, verkostung, menü


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.