| destination

Dom Rep: Steigende Besucherzahlen aus Österreich

Im Juli 2016 verzeichnete die Dominikanische Republik ein Besucherwachstum von 9,04% im Vergleich zum Vorjahresmonat. Sagenhafte 27,13% mehr Österreicher besuchten die tropische Karibikdestination.

Die Ferndestination konnte im ersten Halbjahr ein Wirtschaftswachstum von 7,4% verbuchen und verfügt damit über das stärkste Wachstum Lateinamerikas. Die Angebote in den Bereichen „Hotels, Bars und Restaurants“ sind um 4,9% gestiegen. In den vergangenen drei Jahren wurden 55 Hotelprojekte realisiert. Die Gesamtinvestitionssumme betrug rund 2,2 Mrd. EUR. Das Angebot an Unterkünften ist damit auf 70.000 Zimmer gestiegen. Im Juli verbrachten insgesamt 619.724 Touristen ihren Urlaub in der vielseitigen Destination.

Plus auch bei Kreuzfahrten

Und auch die Nachfrage bei den Kreuzfahrten stieg: dockten dockten im ersten Halbjahr 2015 125 Kreuzfahrtschiffe an, sind es im selben Zeitraum 2016 bereits 193, ein Zuwachs von 33%. Im November beginnt die neue Kreuzfahrtsaison und die Dominikanische Republik rechnet alleine im Hafen Sansouci mit insgesamt 59 Schiffen von 10 Linien und geschätzten 132.483 Passagieren. (red)


  dominikanische republik, destination, besucherwachstum, plus, österreich, karibikdestination, lateinamerika, fernreise, kreuzfahrt


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.