| veranstalter

TUI, Dertour und Ruefa/Jumbo: Kulanzregelungen für Thailand-Gäste

Nach den Explosionen in Thailand reagiert der TUI-Krisenstab und bietet Kulanzregelungen für Thailand-Gäste.

Etwa 2.000 deutsche TUI-Gäste befinden sich momentan in Thailand. Das Auswärtige Amt hat seinen Reise- und Sicherheitshinweis angepasst und rät Reisenden zu besonderer Umsicht. TUI hat vor diesem Hintergrund folgende Entscheidungen getroffen: Alle anreisenden Gäste sowie die Urlauber, die sich derzeit in Thailand aufhalten, werden aktiv über die Situation informiert. Für alle Anreisen bis einschließlich Montag (15. August) werden gebührenfreie Umbuchungen und kostenlose Stornierungen angeboten. Die Kulanzregelung gilt jedoch nicht für Stopover-Gäste, die auf der Weiterreise in ein anderes Fernreiseziel einen Zwischenstopp in Bangkok eingeplant haben.

Urlaubern, die vorzeitig nachhause zurückkehren möchten, ist TUI bei der Organisation behilflich. Ausflüge wurden vorsorglich für heute (12. August) abgesagt. Einbrüche im Geschäft können so kurzfristig allerdings noch nicht festgestellt werden, erklärt Kathrin Limpel, Leitung Presse & Media Relations bei TUI Österreich auf Anfrage von tip.

Kostenlose Umbuchungen auch bei Dertour

Dertour, Meier’s Weltreisen und ADAC Reisen bieten Gästen, die eine Thailandreise mit Anreisedatum 12. bis 15. August 2016 gebucht haben, ebenfalls kostenlose Umbuchungen oder Stornierungen an. Das Krisen- und Sicherheitsmanagement der DER Touristik ist im Einsatz und steht im direkten Kontakt mit dem Auswärtigen Amt, den relevanten Behörden vor Ort und den Reiseleitern in Thailand. Sollte sich die Situation vor Ort verändern, werden Gäste umgehend informiert.

Thailand bei Ruefa-Kunden auf Platz 6

Bei Ruefa/Jumbo-Kunden liegt Thailand bei den Top 10 Urlaubsdestinationen für 2016 gesamt auf Platz 6 (3,2%). Als Kulanz werden kostenlose Umbuchungen für Reisende nach Phuket und Hua Hin für Abreisen bis einschließlich 20. August geboten.

(red)


  tui, thailand, terror, bombenanschlag, kulanzregelungen, krisenstab, fernreise


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.