| destination

Kenia streicht Visagebühr für Kinder

Seit dem 1. Februar sind Kinder unter 16 Jahren bei Reisen nach Kenia frei von Visagebühren und es muss auch kein Antrag mehr für sie gestellt werden.

Durch die neue Maßnahme soll Kenia laut Staatspräsident Uhuru Kenyatta wieder verstärkt als Reiseziel für Familien ins Gespräch gebracht werden. Für Erwachsene kostet das Touristenvisum weiterhin 50 USD oder 40 EUR und kann sowohl bei Einreise an Kenias internationalen Flughäfen, an den Grenzübergängen sowie bei Kenias Auslandsvertretung beantragt werden. Für Kinder unter 16 Jahren muss kein Antrag mehr gestellt werden.

Für 51 USD gibt es seit Juli 2015 außerdem die Möglichkeit eines elektrischen Visums über die Webseite www.evisa.go.ke. Zukünftig soll auf das eVisa als einzige Möglichkeit umgestellt werden – dies wird rechtzeitig bekannt gegeben. (red)


  kenia, visum, visagebühr, kinder, evisa, reiseziel, familien, destination, afrika


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.