| flug

Etihad Airways erweitert Streckennetz

Etihad Airways fliegt seit 1. Dezember von Abu Dhabi nach Dar es Salaam. Ab Mai 2016 gibt es zudem drei weitere Flüge pro Woche nach Manila.

Dar es Salaam ist neben Nairobi und Entebbe die dritte Destination von Etihad Airways in Ostafrika. Insgesamt ist es das neunte Ziel der Airline auf dem afrikanischen Kontinent. Die Verbindungen werden von einem Airbus A320 mit 16 Business- und 120 Economy-Plätzen durchgeführt. Business- und Freizeitreisende haben nun die Möglichkeit, täglich von Dar es Salaam nach Abu Dhabi zu fliegen. Von dort aus haben sie Anschluss an weitere Schlüsselziele in der Golfregion, Europa, im indischen Subkontinent, Nordasien, Südostasien und Australien.

Ab 1. Mai 2016 bietet Etihad Airways drei zusätzliche Flüge pro Woche von Abu Dhabi nach Manila an. Insgesamt fliegt Etihad Airways damit 17 Mal auf die Inselgruppe – pro Woche. „Die Strecke Abu Dhabi – Manila ist eine unserer gefragtesten Verbindungen, sodass in der Vergangenheit oft die Nachfrage das Angebot überstieg“, erklärte James Hogan, Präsident und Chief Executive Officer von Etihad Airways. „Mit den zusätzlichen Verbindungen bieten wir etwa 2.500 mehr Sitzplätze pro Woche.“ Alle 17 wöchentlichen Flüge werden von einer Boeing B777-300ER mit 28 Plätzen in der Business-, und 384 Plätzen in der Economy-Class durchgeführt. (red)


  etihad airways, philippinen, tansania, streckennetz, abu dhabi


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Christiane Reitshammer privat

Autor/in:

Freie Journalistin

Christiane Reitshammer war von 2003 bis 2012 Teil des Redaktionsteams und ist nun als freie Journalistin gerne für „tip“ und „reisetipps“ unterwegs.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.