| vertrieb» flug

R. Wieser mit neuem Consolidator am Start

Nach 23 Jahren bei TLR Tours geht Rainer Wieser – wie berichtet – neue Wege. Ab Jänner bringt er den deutschen Ticket-Broker Aerticket in Österreich operativ an den Start. Punkten möchte Wieser mit persönlichem Service für die Reisebüros.

Mit Anfang Jänner steigt Rainer Wieser mit der Aerticket Austria GmbH in das operative Geschäft in Österreich ein.

„Von TLR zu Aerticket zu wechseln, ist wie der Aufstieg von der Bundesliga in die Champions League“, erklärt Wieser im Gespräch mit tip-online.

Da das Thema Direktanbindung auch im kommenden Jahr die Branche beschäftigen wird, dürfte Wieser auf das richtige Pferd gesetzt haben. Mit Fare Wizard setzt Aerticket auf eine graphische Oberfläche, die keine kryptischen Eingaben mehr erfordert. Somit können Reisebüros mit nur einer Maske Flüge sowohl aus einem GDS oder über Direct Connect buchen.

„Die Reisebüros bleiben mit Fare Wizard in ihrer gewohnten Buchungsumgebung, das System greift aber auf verschiedene Quellen zu. Das kann ein GDS sein oder eine Direktanbindung, auch Low Cost Carrier sind möglich“, fügt Wieser hinzu.

Zugeschnitten ist der Ticket Broker auf die Bedürfnisse touristischer Reisebüros, die keine IATA-Nummer haben. Aerticket ist international tätig und agiert am Markt USA mit einer 100%-Tochter.

„Das Fluggeschäft wird immer globaler. Ein internationaler Partner hilft, dass man mit Airlines auf Augenhöhe verhandeln kann“, weiß Wieser aus Erfahrung.

Technologisch hat Aerticket für 2016 einige Überraschungen im Köcher, die besonders für Veranstalter und den stationären Vertrieb interessant sind. Mehr will Wieser vorerst jedoch nicht verraten. Im Lauf des Jahres soll Aerticket Austria mit Sitz in Innsbruck auf sieben Mitarbeiter und 100 bis 300 Partneragenturen anwachsen.

„Persönlicher Service und Ansprechpartner in Österreich für österreichische Reisebüros sind extrem wichtig“, beschreibt Wieser seine Unternehmensphilosophie, und fügt hinzu: „Ich glaube immer noch an das Konzept des stationären Vertriebs.“

Anfragen für Agenturverträge können ab sofort per Mail unter info@aer.at vorgenommen werden. Telefonisch erreichbar ist Aerticket ab Jänner unter 0512-551 888. Die deutsche Aktiengesellschaft Aerticket hat ihren Firmensitz in Berlin und gilt als der größte Consolidator in Europa. Anteile an der AG halten STA Travel GmbH, RT / Raiffeisen Touristik Group GmbH, AER Reisebüro Kooperation sowie Management AERTICKET AG. (red)


  aerticket, tlr, consolidator, neustart, innsbruck, reisebüro, flugticket, ticketbroker


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.