| destination

Wien freut sich über Zuwächse

Mit 1,4 Mio. Gästenächtigungen im September in Wien konnte das Vorjahresmonat um 9%. übertroffen werden.

In den ersten neun Monaten 2015 zählte man 10,7 Mio. Nächtigungen, gegenüber dem Zeitraum Jänner bis September des Vorjahres bedeutet das einen Zuwachs von 7,1 %. Von Jänner bis August wurde ein Netto-Nächtigungsumsatz von 447,8 Mio. EUR erwirtschaftet. Das entspricht einem Plus von 16,4% im Vergleich zu 2014.

Die Märkte

Für zweistellige Zuwächse im September sorgten vor allem Besucher aus Öster¬reich, den USA, Großbritannien und China. Einstellige Steigerungen kommen aus Deutschland, Spanien, der Schweiz, und Frankreich. Stark zugelegt haben die englischsprachigen Länder Australien (+ 19 % auf 23.000 Nächtigungen) und Kanada (+ 15 % auf 20.000) sowie die Türkei (+ 39 % auf 14.000), Saudi Arabien (+ 52 % auf 12.000) und die Vereinigten Arabischen Emirate (+ 52 % auf 11.000).

Auslastung

Die durchschnittliche Bettenauslastung erhöhte sich im September auf 64% (2014: 61,9 %), die Zimmerauslastung auf rund 81 % (9/2014: rund 78 %). Die Bettenkapazität hat sich von September 2014 auf Sep¬tember 2015 um 3.650 Betten (6%) erweitert. Insgesamt standen damit 64.900 Betten zur Verfügung. (red)


  wien, wien tourismus, nächtigungszahlen, auslastung, umsatz, destination


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Klaudia Wagner, seit 2002 im Tourismus tätig, verstärkt das Team seit August 2014. Neben Reisen steht Sport mittlerweile ganz oben auf der Liste.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.