| news | destination

Tunesien: Ausnahmezustand aufgehoben

Tunesien hat den nach einem Terroranschlag verhängten Ausnahmezustand wieder aufgehoben. Das teilte der Präsidentenpalast in Tunis mit.

Präsident Beji Caid Essebsi begründete die Entscheidung damit, dass die Sicherheitslage sich verbessert habe. Im Juli war der Ausnahmezustand für 30 Tage ausgerufen und später um zwei Monate verlängert worden.

Ende Juni hatte ein Tunesier in einer Hotelanlage des Badeorts Sousse 38 Urlauber getötet, bevor er selbst erschossen wurde. Tunesien hatte erst im März 2014 den Ausnahmezustand, der seit dem Arabischen Frühling 2011 gegolten hatte, aufgehoben. (APA/red)


  tunesien, ausnahmezustand, aufgehoben, terror, terroranschlag, sousse


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.