| destination

Reisefreudige Kubaner

Nach Erleichterungen durch die Regierung sind die Auslandsreisen von Kubanern im Jahr 2014 um 23,7% gestiegen. 

Wie die Staatsmedien am Sonntag mitteilten, gab es nach 287.000 Reisen im Jahr 2013 im vergangenen Jahr 355.000 Reisen. Die Regierung von Staatschef Raul Castro hatte im Jänner 2013 eine Reform in Kraft gesetzt, die die Auflagen für Reisen ins Ausland lockerte. Die Zahl ausländischer Touristen stieg von 2,85 Mio. 2013 auf 3,0 Mio. 2014.

Das sozialistische Land setzt auf einen behutsamen Kurs der Öffnung, erstmals seit 1961 weht seit Freitag auch wieder die US-Flagge an der Botschaft in Havanna - die Vertretung wurde wieder eröffnet. (APA/red)


  kuba, auslandsreisen, incoming tourismus, karibik


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.