| flug» destination

Korean Air verstärkt Sydney-Route

Im australischen Sommer, vom 1. Dezember 2015 bis zum 26. März 2016 erhöht Korean Air die Sitzplatzkapazitäten auf der Strecke von Seoul nach Sydney.

Bereits ab dem 26. Oktober 2015 wird, so ein Sprecher der Airline zu dem australischen Magazin „Australian Business Traveller“, auf der Sydney-Rotation anstatt dem A330 eine Boeing 777 zum Einsatz kommen.

Diese wird wiederum ab dem 1. Dezember vom Flaggschiff der Airline, dem A380, abgelöst, was eine weitere Kapazitätssteigerung bedeutet. Die Ankunft des A380 Anfang Dezember wird die erste des Korean Air Superflugzeugs in Australien sein.

Flugplan:

KE 121 ICN SYD 19:00 07:00 
KE122 SYD ICN 09:00 17:40

(red)


  korean air, korea, seoul, sydney, australien, a380, airbus a380, airbus a330, boeing 777, sitzplatzkapzität


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.