| hotel

Accor: neuer Name, neue Strategien

Accor nennt sich künftig Accor Hotels und öffnet seine Website und App zur Vermarktung von unabhängigen Hotels außerhalb des Konzerns.

Durch die Umgestaltung seiner eigenen Buchungsplattform als offenen Marktplatz, auf dem zukünftig auch fremde Hotels buchbar sein werden, bietet Accor Hotels seinen Kunden eine größere Auswahl an Hotels und Reisezielen an.

Der Konzern bringt außerdem die neue Version seiner umfassenden mobilen Applikation Accor Hotels auf den Markt, die die verschiedenen Hotelmarken und Services rund um das Reisen in einer einzigen Applikation bündelt. Somit werden alle Hotels des Konzerns und ab dem Sommer dieses Jahres auch alle unabhängigen, auf dem Buchungsportal angebotenen Hotels über eine einzige App zugänglich sein.

Die neue Konzernmarke Accor Hotels wird ab sofort weltweit den Slogan „Feel welcome“ führen. Ziel des Konzerns ist es, die Schlagkraft und die Visibilität von Accor Hotels zu steigern, indem eine Verbindung mit der Online-Plattform AccorHotels.com hergestellt wird und die Konzernmarke gleichzeitig ins Zentrum seiner verschiedenen Hotelmarken zu rücken. (red.)


  hotel, umbenennung, accor, accor hotels, buchungsplattform, offener marktplatz


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Verena Kosnar

Autor/in:

Chefredakteurin reisetipps

Verena Kosnar, seit über 12 Jahren beim Profi Reisen Verlag, ist als Chefredakteurin des Urlaubsmagazins reisetipps und Kreuzfahrtexpertin immer auf der Suche nach spannenden Reportagen





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.