| news | schiff» vertrieb

Neue Fahrgebiete für Star Clipper-Schiffe

Der Segel-Kreuzfahrt-Anbieter Star Clippers setzt seine drei Großsegler 2016 jeweils in neuen Revieren ein.

So wird das größte Segelschiff der Welt, die „Royal Clipper“, erstmalig zu Fahrten ab Athen, Istanbul sowie Rom und Venedig starten. Die Schwesterschiffe „Star Clipper“ und „Star Flyer“ kreuzen ebenfalls auf neuen Routen durch das Mittelmeer. Ziele sind die Amalfiküste, die Côte d`Azur, das östliche Mittelmeer sowie die griechische Inselwelt. Dabei stehen zwei Premieren auf den Fahrplänen: Die „Star Clipper“ legt im Sommer 2016 erstmalig ab Venedig auf sechs unterschiedlichen Routen ab, die „Star Flyer“ setzt in Civitavecchia die Segel für Törns entlang der Amalfiküste, nach Sizilien, Sardinien und den Liparischen Inseln.

Kleine Häfen mit großen Namen

Cannes und Monaco werden ebenso angelaufen wie Amalfi, Monaco, St. Tropez oder Sanary-sur-Mer. Auch Inseln wie Hvar, Elba, Sardinien und Capri liegen nur selten auf den Fahrplänen anderer Reedereien und der großen Kreuzfahrtschiffe. Ideal für Passagiere, die zum ersten Mal unter weißen Segeln Urlaub verbringen möchten, ist eine viertägige Schnupper-Kreuzfahrt ab und bis Venedig an Bord der „Star Clipper“ im August 2016 im Programm der Reederei. (red)


  star clippers, star flyer, star clipper, royal clipper, mittelmeer, kreuzfahrt, segelkreuzfahrten


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.