| news | veranstalter» produkt

Alltours: Allsun wächst weiter

Alltours erweitert mit dem Kauf zweier Hotels auf Mallorca ihre eigene Hotelkette Allsun.

Mit dem 4,5-Sterne-Hotel Borneo und dem 4,5-Sterne-Hotel Sumba erhöht der Veranstalter seine Kapazität um 1.000 Betten in Cala Millor. Das Allsun Mallorca-Programm wächst dadurch auf 17 Hotelanlagen mit mehr als 10.000 Betten

„Das Sumba und das Borneo passen genau in unser Anforderungsprofil für ein Allsun Hotel. Direkte Strandlage, moderne Fitness- und Wellnessbereiche, großzügiges Ambiente, geschmackvoll eingerichtete Zimmer und zahlreiche Angebote zur aktiven Freizeitgestaltung“, sagte Willi Verhuven, Vorsitzender der Geschäftsführung der Alltours Gruppe.

Die bisher zur Globales Gruppe gehörenden Anlagen wurden in den vergangenen Jahren renoviert und passen zu den Qualitätsansprüchen der Marke. Das Allsun Hotel Sumba eignet sich mit seinen Freizeit- und Wellnessangeboten, wie beispielsweise Fitnessräumen, Fahrradverleihstationen, Tennisplätzen, Spa-Bereichen mit Hallenbad, Whirlpool und Sauna für einen aktiven Urlaub. Für den Golfplatz „Son Servera“ können Abschlagzeiten direkt an der Rezeption gebucht werden. Gäste haben die Wahl zwischen Halbpension und All Inclusive-Verpflegung.

Das Allsun Hotel Borneo ist mit All Inclusive-Verpflegung buchbar. Wer in diesem Sommer ein Einzelzimmer bucht, erhält immer ein Doppelzimmer zur Alleinnutzung. Europaweit gibt es aktuell 24 Allsun Hotels, 17 davon auf Mallorca, fünf auf den Kanaren und zwei in der Türkei. (red)


  alltours, allsun, hotelkette, mallorca, cala millor


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Klaudia Wagner, seit 2002 im Tourismus tätig, verstärkt das Team seit August 2014. Neben Reisen steht Sport mittlerweile ganz oben auf der Liste.




Touristiknews des Tages
17 September 2021


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.