| veranstalter» produkt

Fasching auf Teneriffa

Am 21. Jänner startet in Santa Cruz der Karneval unter dem Motto „El Futuro“, übersetzt bedeutet das „Zukunft“.

Der Karneval auf Teneriffa ist der zweitgrößte der Welt, nur Rio de Janeiro feiert lauter. Riesige Festwagen werden geschmückt, Tanzgruppen und Chöre führen Stücke auf, und die Wahl zur Karnevals- und Kinderkönigin darf keinesfalls fehlen. Eine Delegation der Gekrönten kommt jährlich nach Düsseldorf und nimmt dort am Rosenmontagszug teil. Den Gegenbesuch unternimmt das rheinische Prinzenpaar am Aschermittwoch.

„Es gibt keinen Tag, an dem nicht irgendwo auf der Insel ein Umzug stattfindet. Kleiden kann sich jeder wie er will, Hauptsache ausgefallen“, freut sich Achim Schneider, Geschäftsführer vom Reiseveranstalter Vtours.

Beim jährlichen „Stöckelschuhlauf der Männer“ sind zehn Zentimeter hohe Absätze keine Seltenheit. Ebenfalls Tradition hat die „Entierro de la Sardina“: Eine riesige Sardine aus Pappmaché wird heuer am 18. Februar feierlich zu einer Bestattung getragen. Im Innern des Gebildes befinden sich zahlreiche Feuerwerkskörper, die in Brand gesetzt werden. Feierlicher Höhepunkt der ausgelassenen Stimmung ist der große Umzug am 21. Februar.

Der Karneval hat auf Teneriffa eine lange Tradition. Schon im Mittelalter verkleideten sich die Menschen, damals um in satirischen Reden Kritik an ihren Herrschern zu üben.

So fliegt man vom 10. bis 17. Februar mit Vtours beispielsweise ab München ab 547 EUR pro Person; übernachtet wird im 3-Sterne-Hotel Playa de Los Roques, der Mietwagen ist ebenfalls bereits inkludiert. (red)


  karneval, fasching, teneriffa, kanarische inseln, kanaren, vtours


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Klaudia Wagner, seit 2002 im Tourismus tätig, verstärkt das Team seit August 2014. Neben Reisen steht Sport mittlerweile ganz oben auf der Liste.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.